• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Dieb (16) bekommt zwei Wochen Dauerarrest – ohne Handy

20.03.2019

Cloppenburg Ein Freiheitsentzug ist für jeden Menschen eine einschneidende Maßnahme. Ein Freiheitsentzug ohne Handy dürfte aus Sicht eines Jugendlichen noch einen drauflegen. Vor dieser Hürde steht nun ein 16-Jähriger aus Cloppenburg. Das Jugendgericht am Cloppenburger Amtsgericht hat den Jugendlichen am Dienstag wegen verschiedener Diebstähle zu zwei Wochen Dauerarrest ohne Handy verurteilt.

Aktuell hatte der Angeklagte ein Fahrrad gestohlen und zwar deswegen, weil seines kaputt war. Reparieren kam nicht infrage. Überhaupt nimmt sich der 16-Jährige gerne das, was er gerade benötigt. Das hatte er schon durch frühere Diebstähle bewiesen. Ein Unrechtsbewusstsein ist dem 16-Jährigen den Feststellungen zufolge nicht gegeben. Dabei stammt er aus einem Haus, wo eine strenge Erziehung herrscht.

Zurzeit soll der 16-Jährige mit erzieherischen Maßnahmen nicht mehr zu erreichen sein. Das soll nun der Dauerarrest ändern. Gerade ohne Handy dürfte das auch für den 16-Jährigen ein Warnschuss sein. Ob sich dann allerdings etwas bessert, bleibt abzuwarten. Im Verfahren hätte der junge Cloppenburger Pluspunkte für sich sammeln können. Der, dem er das Fahrrad gestohlen hatte, war als Zeuge geladen. Der Dieb sollte sich bei dem Geschädigten entschuldigen.

Doch das wollte der 16-Jährige nicht. Er wollte keinem die Hand geben, den er nicht kennt. Das kam bei Gericht nicht gut an. Auf einen zweiwöchigen Dauerarrest hatte auch die Staatsanwaltschaft plädiert. Der 16-Jährige selbst stellte keinen eigenen Antrag. Anwaltlich war er nicht vertreten. Akzeptiert hat der 16-Jährige das Urteil noch nicht. Es ist nicht rechtskräftig geworden. Der junge Cloppenburger kann noch Berufung gegen das Urteil einlegen. Dann müsste der Fall vor dem Oldenburger Landgericht neu verhandelt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.