• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Blaulicht: Radfahrerin wird übersehen und dann leicht verletzt

30.06.2020

Cloppenburg Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw ist am Sonntag um 19 Uhr in der Stadt Cloppenburg eine Radfahrerin leicht verletzt worden. Laut Polizeibericht wollte eine 33-jährige Pkw-Fahrerin aus Großenkneten von der Ginsterstraße auf den Kessener Weg auffahren. Hierbei übersah sie eine 76-jährige Fahrradfahrerin aus Cloppenburg, die aus der Orchideenstraße kam und den Kessener Weg in Richtung Ginsterstraße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, durch den die Radfahrerin leicht verletzt wurde. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

Unfallflucht

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag gegen 14.10 Uhr am Alten Emsteker Weg. Ein auf dem Parkplatz der Firma Kampsen abgestellter Opel Astra wurde durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Verursacher kümmerte sich anschließend nicht um den entstandenen Schaden und entfernte sich stattdessen. Der Schaden am Opel wird auf 2500 Euro geschätzt. Die Polizei in Cloppenburg (Telefon   0 44 71/18 60 0) sucht nach Zeugen.

Sachbeschädigungen

Auf einem Parkplatz an der Einmündung Landwehr und Hermann-Allmers-Straße ist zwischen Samstag, 20.30 Uhr, und Sonntag, 14.30 Uhr, ein Pkw beschädigt worden. Ein Unbekannter zerkratzte einen Ford Ecosport, der dort geparkt war. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Telefon   0 44 71/ 18 60 0) entgegen.

Zu einer weiteren Sachbeschädigung an einem Pkw ist es zwischen Freitag, 20 Uhr, und Samstag, 13 Uhr, im Cloppenburger Felix-Viegener-Weg gekommen. Auf dem Parkplatz einer Gaststätte wurde der linke Außenspiegel eines geparkten Renault beschädigt. Hinweise erhofft sich die Polizei unter Telefon   0 44 71/18 60 0.

Keine Fahrerlaubnis

Bei einer Kontrolle der Polizei auf der Gimpelstraße konnte am Freitag gegen 23 Uhr ein 17-jähriger Cloppenburger für das durch ihn geführte Kleinkraftrad keine Fahrerlaubnis vorweisen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt und der 17-Jährige seiner Mutter übergeben.

Schwelbrand

Im Keller eines Einfamilienhauses am Bührener Kirchweg ist am Sonntag um kurz vor 22 Uhr ein Schwelbrand entstanden. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten Ladegeräte und Akkus in Brand. Die Flammen breiteten sich jedoch nicht aus, so dass es nur zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die Feuerwehr Cloppenburg rückte mit zehn Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften aus, um die Brandreste zu löschen und zu entlüften. Eine alarmierte Rettungswagenbesatzung musste nicht tätig werden. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.