• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Einsatz: 32-Jähriger verletzt Polizist mit Kopfstoß

28.08.2020

Cloppenburg Mit einem Kopfstoß hat ein 32-jähriger Cloppenburger am Donnerstag, 2.15 Uhr, an der Friedrich-Pieper-Straße in Cloppenburg einen 23-jährigen Polizeibeamten leicht verletzt. Der Täter wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, dessen 30-jährige Lebenspartnerin in Gewahrsam gekommen.

Nach mehrfach gemeldeten Streitigkeiten und Ruhestörungen zwischen dem 32-Jährigen und seiner Partnerin – ebenfalls aus Cloppenburg – sollten ursprünglich beide in Gewahrsam genommen werden. Der Mann verhielt sich gegenüber den Polizisten äußert aggressiv. Nachdem ihn die Beamten mit Pfefferspray hatten überwältigen können, sollte der 32-Jährige zum Funkstreifenwagen gebracht werden. Hier stieß er unvermittelt seinen Kopf gegen den des Polizisten.

Da der 32-Jährige im weiteren Verlauf äußerte, sich selbst Schaden zuzufügen und eine Selbstgefährdung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde er im Anschluss in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein bislang unbekannter Täter meldete sich am Dienstag gegen 14 Uhr telefonisch bei einem 79-jährigen Cloppenburger und gab sich ihm gegenüber als ein Bekannter der Familie aus. Der Anrufer teilte mit, dass er für eine Notlage einen hohen Bargeldbetrag benötige. Als der 79-Jährige genauer nachfragte und immer misstrauischer wurde, beendete der Anrufer das Gespräch und legte auf. Präventionstipps zum Thema Enkeltrick sind unter https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick/ abrufbar.

Keine Pferdediebstähle

In sozialen Netzwerken ist jüngst vor Pferdediebstähle im Raum rund um Wildeshausen gewarnt worden. Die Polizei allerdings klärte auf, dass in den Landkreisen Oldenburg, Wesermarsch und die Stadt Delmenhorst in diesem Jahr sowie in den Jahren 2018 und 2019 keine Pferdediebstähle gemeldet worden seien.

Auch die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta erreichten mehrere Anrufe von besorgten Bürgern. Polizeisprecherin Nadine Luttmann versichert, dass in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta keine Pferdediebstähle angezeigt worden seien. Ferner lägen keine konkreten Hinweise auf bevorstehende Taten vor. Wer aber einen Verdacht oder Hinweise darauf habe, möge sich an die Polizeidienststelle wenden. Gleiches gelte, wenn verdächtige Umstände an Orten mit Pferden festgestellt würden.

Kein Führerschein

Ohne Führerschein befuhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Höltinghausen am Mittwoch, 16.45 Uhr, den Cappelner Damm in Cloppenburg. Zudem lag gegen den Mann ein Fahrverbot vor. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

54-Jähriger verletzt

Ein 24-jähriger Autofahrer aus Cloppenburg verursachte am Mittwoch gegen 16.55 Uhr auf der Löninger Straße in Cloppenburg einen Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus Hoheging und der 24-Jährige fuhren in Richtung Cloppenburg. Vor einer Ampelanlage bremste der 54-Jährige ab. Das bemerkte der 24-Jährige zu spät und fuhr auf. Der 54-Jährige wurde leicht verletzt. An beiden Autos entstanden Sachschäden von insgesamt 600 Euro.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.