• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Viel Freizeit im Dienste der Allgemeinheit geopfert

18.09.2018

Cloppenburg Erster Stadtrat Andreas Krems und der für das Feuerwehrwesen zuständige städtische Mitarbeiter Michael Grote haben vier langjährige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg geehrt. Neben der Urkunde und dem Ehrenzeichen erhielten alle Geehrten ein Geschenk der Stadt.

Florian Abshof wurde mit dem Niedersächsischen Feuerwehrehrenzeichen für 25 Jahre Dienst im Feuerlöschwesen ausgezeichnet. Der 36-jährige Oberlöschmeister begann seine Feuerwehrkarriere bei der Jugendfeuerwehr in Quakenbrück. Seit 2015 übt er den Posten des Atemschutzgerätewarts aus. Abshof ist bei der Stadt Cloppenburg beschäftigt.

Ebenfalls ein Vierteljahrhundert ist Oliver Karg bei der Feuerwehr. Der 50-Jährige trat zunächst in die Feuerwehr Garrel ein. Im Jahr 2004 schloss er sich der Feuerwehr Cloppenburg an. Der Hauptlöschmeister ist mittlerweile als Gruppenführer tätig. Er hat inzwischen auch seinen Sohn für die Feuerwehr begeistern können.

„Beide Geehrten haben sich während ihrer Mitgliedschaft uneigennützig für die Allgemeinheit eingesetzt. Dafür gebührt den Jubilaren der Dank der Bürger“, sagte Krems in seiner Laudatio.

Auf jeweils 40 Jahre in der Freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg schauen derweil Detlef Psarski und Horst Wevering zurück. Oberlöschmeister Psarski kam von der Feuerwehr Molbergen. Der 58-Jährige wechselte 1989 nach Cloppenburg. Er ist zurzeit passives Mitglied der Feuerwehr. Besonders Engagement zeigte er als Gerätewart im Feuerwehrhaus. „Es bleibt zu hoffen, das Detlef Psarski sein umfangreiches Wissen noch möglichst lange den Kameraden und der Allgemeinheit zur Verfügung stellt, denn auch passive Feuerwehrleute sind für die Feuerwehr unentbehrlich“, meinte Krems.

Horst Wevering trat 1977 der Ortsfeuerwehr Werlte bei. Später wechselte der 58-Jährige in die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg. Wie Psarski erhielt auch Wevering jetzt das Niedersächsische Ehrenzeichen für 40 Jahre im Feuerlöschwesen. Auch Wevering’ Sohn ist inzwischen Mitglied der Cloppenburger Feuerwehr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.