• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Diebespaar auf Beutezug im Münsterland

17.10.2018

Cloppenburg /Friesoythe Ein bislang unbekanntes Paar soll am Montagnachmittag sowohl in Friesoythe als auch in Cloppenburg versucht haben, Geldbörsen zu stehlen. Im Fall einer 84-Jährigen in Cloppenburg gelang den Tätern das, bei einem älteren Ehepaar in Friesoythe nicht. Das meldet die Polizei.

Gegen 15.20 Uhr soll ein südländisch wirkendes Pärchen an der St.-Marien-Straße in Friesoythe am Wohnhaus eines älteren Ehepaares geklingelt haben. Die hochschwangere Frau bat darum, die Toilette aufsuchen zu dürfen. Anschließend versuchte die männliche Begleitperson, die Geldbörse aus der Hosentasche des Geschädigten zu stehlen. Dies konnte das Ehepaar aber verhindern. Die Beschuldigten flüchteten in unbekannte Richtung.

Es soll sich um eine etwa 30-jährige dunkelhaarige Frau handeln, die ihre Haare zu einem Zopf gebunden hatte. Sie soll etwa 165 Zentimeter groß sein und eine Tätowierung an ihrem linken Arm getragen haben. Bekleidet soll sie mit einem schwarzen, knielangen Kleid gewesen sein. Der Mann soll gleich alt, ungefähr gleich groß und von schlanker Statur sein. Er soll kurze, dunkelblonde Haare und eine dunkle Jacke getragen haben. Wer Hinweise auf diese Person oder eventuell genutzte Fahrzeuge geben kann, wird gebeten, sich umgehend mit der Polizei in Friesoythe unter Tel. 04491/9316-0 in Verbindung zu setzen.

Zwischen 16.35 Uhr und 16.44 Uhr klingelte es dann an der Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses in der Wilke-Steding-Straße in Cloppenburg. Unter dem Vorwand, Türen ausmessen zu wollen, da eine Wohnung in dem Mehrfamilienhaus frei werde, bat man eine 84-Jährige um Einlass. Diese erklärte, dass im Haus keine Wohnung frei werde und verweigerte den Zutritt. Auch auf die anschließende Bitte, sich die Hände waschen zu dürfen, verweigerte die 84-Jährige den Zutritt. Daraufhin verschaffte sich das Paar Zutritt, indem es die Frau zur Seite schob. Die 84-Jährige blieb unverletzt.

Die beiden Täter entwendeten eine Geldbörse mit Bargeld und diversen Ausweisdokumenten. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben. Die weibliche Täterin soll etwa 30 Jahre alt und etwa 170 cm groß sein. Sie soll von korpulenter Statur sein und lange schwarze Haare haben, die sie offen getragen haben soll. Bekleidet soll sie mit einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Hose gewesen sein. Der Mann soll ebenfalls etwa 170 cm groß und 30 Jahre alt sein. Er soll mit einer braunen Jacke und einer blauen Jeans bekleidet gewesen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter Tel. 04471/18600 entgegen.

Seitens der Polizei wird davon ausgegangen, dass es sich bei den beiden Taten um dieselben Täter handelt.

Jantje Ziegeler Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.