• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Junger Radfahrer gesucht

16.09.2019

Cloppenburg Nach einem Unfall zwischen zwei Fahrradfahrern sucht die Polizei Cloppenburg nun mit einer Personenbeschreibung nach dem zweiten Radler. Der Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben am Freitag gegen 18.50 Uhr auf dem Verbindungsweg von der Leharschule zum Sportplatz Sternbusch. In einer Rechtskurve schnitt der Unbekannte einer 20-jährigen Molbergerin auf ihrem Pedelec den Weg ab.

Bei dem Frontalzusammenstoß wurde das Rad der Molbergerin stark beschädigt, der Schaden beläuft sich auf 300 Euro. Der junge Mann setzte nach einem kurzen Gespräch seine Fahrt mit seinem blau/ schwarzen Mountainbike fort. Der Flüchtige soll laut Polizeiangaben etwa 16 Jahre alt gewesen, seine Größe wird mit 175 Zentimentern angegeben. Er habe eine normale Statur und helle, rötliche, stark gelockte Haare mit einem Undercut, heißt es von der Polizei. Bekleidet gewesen sein soll er mit einem dunklem Pullover und einer Jeans.

Zeugen, Personen die den jungen Mann kennen oder der Unfallbeteiligte selbst, werden gebeten, sich bei der Polizei Cloppenburg unter 04471/18600 zu melden, um den Sachverhalt aufzuklären.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.