• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Unachtsamkeit: Hecke brennt am Speckenweg

10.09.2018

Cloppenburg Auf Grund von Unachtsamkeit eines Bewohners ist am Samstag gegen 14 Uhr die Hecke eines Einfamilienhauses am Speckenweg in Cloppenburg in Brand geraten. Schnell war die Freiwillige Feuerwehr mit zwei Löschwagen und 15 Personen am Einsatzort. Das Feuer konnte schnell gelöscht und eine Ausbreitung verhindert werden. Es entstand geringer Sachschaden.

 Die Polizei Cloppenburg ermittelt im Fall eines vergifteten Hundes. Es bestehe der dringende Verdacht, so die Polizei, dass ein Hund im Bereich der Straße „Am Galgenmoor“ in Cloppenburg Rattengift geschluckt habe. „In welcher Form das Tier das Gift aufgenommen hat, kann derzeit nicht gesagt werden“, hieß es in der Mitteilung der Polizei vom Samstag. Der mögliche Tatzeitraum erstreckt sich vom 1. August bis zum 3. September. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0 44 71/ 1 86 00.

 Unter dem Alkoholeinfluss von 1,8 Promille befuhr ein 30-jähriger Autofahrer aus Löningen am Sonntag gegen 4 Uhr die Friesoyther Straße in Cloppenburg. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Zudem war der Pkw nicht versichert.

 Ein 75-jähriger Cloppenburger stürzte am Freitag gegen 12 Uhr am Pingel-Anton in Cloppenburg mit seinem Pedelec, als er von der Fahrbahn auf den Radweg fahren wollte. Durch den Sturz verletzte sich der Rentner leicht.

 Ein unbekannter Autofahrer beschädigte am Samstag zwischen 19 und 20 Uhr einen Audi A 6, der an der Gimpelstraße in Cloppenburg stand. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0 44 71/ 1 86 00.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.