• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

50 000 Euro Schaden nach Pkw-Brand auf Autobahn

14.10.2019

Cloppenburg /Südkreis Unfälle, ein Pkw-Brand, ein Alkoholsünder und Diebstähle haben die Polizei in Cloppenburg und im Südkreis beschäftigt.

 Drei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Unfalls am Samstag um 11.44 Uhr in Cloppenburg. Ein 53-Jähriger aus Cloppenburg befuhr mit seinem Pkw die Straße Zum Brook. An der Kreuzung Alter Emsteker Weg beabsichtigte er, geradeaus in die Lindenallee zu fahren und übersah dabei die von links kommende, bevorrechtigte 28-jährige Pkw-Fahrerin aus Cappeln. Beim Zusammenstoß wurden die Fahrzeugführer und ein weiterer Insasse leicht verletzt. Gegen den 53-Jährigen wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

 Bereits am Freitag bemerkte ein 72-Jähriger aus dem Emsland gegen 20.30 Uhr während der Fahrt auf der A 1, dass sein Pkw BMW Rauch entwickelte. Der Mann hielt auf dem Seitenstreifen in der Anschlussstelle Cloppenburg in der Gemeinde Emstek an. Nachdem er seinen Pkw verlassen und die Feuerwehr benachrichtigt hatte, geriet der Pkw in Vollbrand, der von der Feuerwehr Emstek löscht wurde. Während der Löscharbeiten war die Anschlussstelle in Fahrtrichtung Hamburg bis 21.45 Uhr voll gesperrt. Der Schaden wird auf 50 000 Euro geschätzt.

 Völlig betrunken war am Samstag um 23.28 Uhr ein 24-Jähriger aus Cappeln mit einem Pkw auf der Straße Zur Kolpingklus in Emstek unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab 2,1 Promille. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein und beschlagnahmte den Führerschein.

 Zwischen Donnerstag, 17.30 Uhr, und Freitag, 11 Uhr, wurden in Cloppenburg-Sternbusch Navigations- und Entertainmentsysteme aus Fahrzeugen gestohlen. Die Täter gingen Pkw an, die in der Fontanestraße, in der Kuckucksstraße und der Kleinen Straße abgestellt waren. Sie erbeuteten eingebaute Elektronikgeräte und Bargeld im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder Täter geben können, können sich bei der Polizei unter Tel. 04471/18600 melden.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.