• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Viel Kleinkram hält Feuerwehr auf Trab

02.01.2019

Cloppenburg /Südkreis Jede Menge Kleinkram hat die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg in der Silvesternacht auf Trab gehalten. Von größeren oder gar dramatischen Einsatzen seien die Einsatzkräfte aber verschont geblieben, berichtete Feuerwehr-Pressesprecher Björn Lichtfuß am Neujahrstag.

Ab ein Uhr brannten einige Mülltonnen und Hecken im Stadtgebiet. Dabei kam der letzte Einsatz gegen 5.30 Uhr rein. Gemeldet wurde ein Garagenbrand in der Netzestraße. Der Einsatzleiter ließ noch auf der Anfahrt eigene Kräfte nachalarmieren. Am Brandort stellte sich die Lage dann aber doch als unspektakulär heraus. Es brannten lediglich ein hölzerner Sichtschutz und eine Mülltonne. Schnell konnte die Feuerwehr den Brand löschen.

Zuvor waren die Einsatzkräfte bereits gegen 3.10 Uhr zu einem Müllcontainerbrand an der Löninger Straße gerufen worden. Das Feuer hatte ein Autofahrer bemerkt, der die Leitstelle informierte. Auch hier war das Feuer schnell gelöscht.

Eine Restmülltonne fing dann gegen 4.55 Uhr an der Biberstraße Feuer. Dadurch wurde eine angrenzende Hecke beschädigt. Das Feuer wurde vom Geschädigten und der Feuerwehr gelöscht.

 Unbekannte Diebe brachen zwischen Silvester, 17 Uhr, und Neujahr, 1.55 Uhr, in ein Haus an der Lessingstraße in Cloppenburg ein. Zu eventuellem Diebesgut machte die Polizei an Neujahr keine Angaben. Zeugen mögen sich bei der Polizei Cloppenburg (Telefon 0 44 71/ 1 86 00) melden.

 Ebenfalls noch nicht identifizierte Einbrecher stiegen zwischen Samstag, 10 Uhr, und Sonntag, 12.30 Uhr, in eine Werkstatt am Alten Postweg in Löningen ein. Sie stahlen diverse Elektrowerkzeuge. Hinweise nimmt die Polizei Löningen unter Telefon 0 54 32/ 95 00 entgegen.

 Unbekannte stahlen zwischen Samstag, 12.15 Uhr, und Silvester, 9.30 Uhr, an der Dr.-Niemann-Straße in Cappeln das hintere Pkw-Kennzeichen CLP-CL 33. Zeugen mögen sich bei der Polizeistation Cappeln (Telefon 0 44 78/ 15 55) melden.

 Ein 48-jähriger Pedelec-Fahrer aus Emstek wurde bei einem Unfall an Silvester in Emstek leicht verletzt. Gegen 13.30 Uhr befuhr der Mann die Brahmsstraße in Emstek. An der dortigen T-Kreuzung kam er beim Abbiegen zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn, wo ihm ein 19-jähriger aus Emstek mit einem Pkw entgegenkam. Der 48-Jährige bremste mit seinem Pedelec und stürzte auf die Fahrbahn.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.