• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Opferhilfe in Cloppenburg und Vechta: Weißer Ring weist auf Gewalt in Corona-Krise hin

14.11.2020

Cloppenburg /Vechta „Wir machen uns die allergrößten Sorgen“ – mit eindringlichen Worten warnt Jörg Ziercke, Bundesvorsitzender des Weißen Rings, vor dem nach wie vor erhöhten Risiko häuslicher Gewalt in der Corona-Krise. „Gewalt geschieht in Deutschland in jeder einzelnen Minute des Tages, nicht nur während einer Pandemie“, sagt Ziercke. „Wir müssen aber davon ausgehen, dass es jetzt im Lockdown noch einmal zu deutlich mehr Taten kommt.“ In der dunklen Jahreszeit sogar noch häufiger.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Außenstelle des Weißen Rings in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta würden aus diesem Grunde in den nächsten Wochen mit allen Hausarzt- und Frauenarztpraxen in beiden Kreisen in Kontakt treten. Dort soll Info-Material vom Weißen Ring hinterlegt und darum gebeten werden, den sich in ärztlicher Behandlung befindenden Opfern von Gewalt den Kontakt zur Opferhilfsorganisation und die Nutzung von deren Hilfsangeboten zu erklären und nahezulegen.

Die ehrenamtlichen Opferhelfer seien sehr gut ausgebildet und würden die Rechte der Opfer genau kennen und wissen, welche Leistungen möglich sind. Sie seien zudem sehr gut vernetzt und könnten bei Bedarf schnell und direkt den Zugang zu Experten oder Hilfsleistungen anderer Organisationen vermitteln.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Respektvolle Zuwendung

Manchmal könnten bereits ein offenes Ohr und respektvolle Zuwendung dabei helfen, wieder zuversichtlich durchs Leben zu gehen. In anderen Fällen unterstütze der Weiße Ring im Umgang mit Behörden oder sorge für materielle Hilfe, wenn durch die Tat eine finanzielle Notlage entstehe.

Auch gehöre die Übernahme von Rechtsanwaltskosten zum Hilfsangebot, wenn es darum gehe, Opferschutzrechte im Strafverfahren zu wahren und Ansprüche nach den Vorschriften des Opferentschädigungsrechts durchzusetzen. Wenn Opfer von Straftaten nicht über das Erlebte sprechen könnten oder wollten, könnten sie sich an die Onlineberatung wenden.

Gerade wenn es um Erfahrungen von sexuellem Missbrauch oder häuslicher Gewalt gehe, sei es oft leichter, die Erlebnisse zunächst schriftlich zu formulieren. Hierbei sei die Anonymität auf jeden Fall gewahrt. Auf Wunsch würden die Onlineberater den Kontakt zur nächsten Außenstelle des Weißen Rings herstellen.

Kontakt aufnehmen

Die Außenstelle CLP ist unter Telefon   0 44 71/ 70 77 36 zu erreichen, VEC unter Telefon 0151/ 55164849 oder weisserring-vechta@ewe.net. Ein bundesweites Opfertelefon gibt es unter Telefon   11 60 06 und Onlineberatung unter www.weisser-ring.de


     www.weisser-ring.de 

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.