• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Unfall auf A 1 mit 2,49 Promille

12.06.2019

Emstek Ein 43 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Limburg hat am Montag um 16.55 Uhr mit 2,49 Promille Alkohol im Blut auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta in Richtung Osnabrück im Bereich der Gemeinde Emstek einen Verkehrsunfall verursacht. Ein 54 Jahre alter Sattelzugfahrer aus Seesen befuhr mit seinem Gespann den Hauptfahrstreifen, als der 43-Jährige auffuhr.

Beide Fahrzeuge kamen auf dem Standstreifen zum Stillstand. Für die Unfallaufnahme musste der Hauptfahrstreifen an der Unfallstelle, auf dem sich auch noch Trümmerteile befanden, gesperrt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 43 Jahre alten Fahrers fest.

Eine Blutprobe wurde angeordnet und die Fahrerlaubnis des Mannes beschlagnahmt. Sein Pkw musste abschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf rund 10 000 Euro beziffert.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.