• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün  – CDU historisch schwach
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 21 Minuten.

Liveblog Zur Hamburger Bürgerschaftswahl
Klarer Wahlsieg für Rot-Grün – CDU historisch schwach

NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

First Responder aus ganz Niedersachsen in Scharrel

17.04.2008

SCHARREL Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Scharrel richtet am Sonnabend, 19. April, das erste First Responder Symposium im Feuerwehrhaus in Scharrel aus. Dazu hat die Freiwillige Feuerwehr Scharrel niedersachsenweit alle First Responder, sowie interessiertes medizinisches Fachpersonal eingeladen. Über 130 Teilnehmer aus ganz Niedersachsen haben sich zu diesem Symposium, das von 9 bis 16 Uhr dauert, bereits angemeldet.

Mit diesem Symposium ist die Scharreler First Responder Gruppe Vorreiter in Niedersachsen. Im vergangenen Jahr waren vier First Responder zu Gast auf einem Symposium in München-Unterschleißheim. Da stand für die Scharreler fest: Das werden wir auch in Niedersachsen einrichten. Fünf Vorträge hat die Feuerwehr für das Symposium ausgewählt.

Der Gynäkologe Dr. Jan von Bebber wird zunächst über Gynäkologische Notfälle und Geburtshilfe referieren. Florian Kühl, Lehrrettungsassistent und Rettungswachenleiter in Papenburg spricht über Möglichkeiten der Traumaversorgung mit „International Trauma Life Support“ (ITLS) durch First Responder. Über „Das akute Abdomen“ wird Oscar Gerdes, Lehrrettungsassistent und organisatorischer Einsatzleiter im Bereich Emsland-Nord berichten. Das Thema „Pädiatrie, Notfälle im Säuglings- und Kleinkindalter spricht dann Wolfgang Oltmanns, Lehrrettungsassistent des DRK für den Bereich Cloppenburg. Schließlich werden Mitwirkende im Einsatzteam vom Transrapidunfall über diesen außergewöhnlichen Einsatz berichten.

Auch die First Responder aus Gehlenberg und aus Jaderberg, wo die Scharreler Pate gestanden haben, werden teilnehmen. Seitens der Feuerwehr Scharrel plant man nun, jährlich im April ein Symposium anzubieten.

Die First Responder Gruppe Scharrel besteht derzeit aus 18 First Respondern. Weitere sieben junge Feuerwehrkameraden aus Scharrel und zwei aus Gehlenberg befinden sich derzeit bei Gunda Hagemann in der Sanitätshelfer-Ausbildung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.