• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Hygiene spielt im Krankenhaus eine große Rolle

03.07.2018

Friesoythe Man muss Ignatz Semmelweis nicht kennen. Doch seine medizinische Forschung war wegweisend. Der österreichisch-ungarische Arzt entdeckte bereits Mitte des 19. Jahrhunderts einen Zusammenhang zwischen mangelnder Hygiene bei den Ärzten und dem Kindbettfieber, an dem seinerzeit dramatisch viele Mütter gleich nach der Geburt eines Kindes starben.

Seine unermüdlichen Versuche, die Ärzte zur Desinfektion der Hände zu bewegen, stießen allerdings auf vehementen Widerstand der Kollegen. Erst 1867, zwei Jahre nach seinem Tod, zeigte der schottische Mediziner Joseph Lister, dass die Desinfektion des Operationstisches die Sterblichkeit im Operationssaal deutlich senkt. Man erinnerte sich wieder an die Arbeiten von Semmelweis, der so verspätet zu Ehren kam. Genau vor 200 Jahren wurde der Mediziner geboren.

Der „Vater der Handhygiene“ ist auch Vorbild für das St. Marien-Hospital. Hygiene spielt im Friesoyther Krankenhaus nämlich eine überaus große Rolle. Dieses Engagement wurde von der bundesweiten „Aktion saubere Hände“ auf besondere Weise gewürdigt. Das Marien-Hospital wurde mit einem Silber-Zertifikat ausgezeichnet, das einen hohen Stellenwert in der Krankenhauslandschaft hat. Deutschlandweit konnten nur 109 von 1069 Krankenhäuser diesen Status erreichen. In Niedersachsen haben sogar nur sieben Krankenhäuser von 112 Krankenhäusern, die sich an der Aktion beteiligt hatten, dieses Zertifikat bekommen. „Daher sind wir natürlich besonders stolz, das Silber-Zertifikat erhalten zu haben“, sagte Sonja Schröder, Hygienefachkraft am St.-Marien-Hospital.

Weiterer Grund zur Freude: Anlässlich des 200. Geburtstages von Semmelweis schickt die „Aktion Saubere Hände“ von September bis Oktober einen Truck mit Lernstationen zum Thema Händedesinfektion und Infektionsprävention zu 30 Krankenhäuser in ganz Deutschland. 700 hatten sich beworben, das St.-Marien-Hospital hat den Zuschlag bekommen. „Das ist eine besondere Auszeichnung“, freute sich Sonja Schröder.

Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.