• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Seit 40 Jahren Freund und Helfer

04.09.2019

Friesoythe Der Friesoyther Polizeibeamte Gerd Binder feierte am Dienstag sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Der 1963 in Berlin-Tempelhof geborene Binder wurde 1979 zunächst als Polizeiwachtmeister bei der Landespolizei Berlin (Berlin-West) eingestellt. Nach der Ausbildung ging es für ihn in die Bereitschaftspolizei. Dort versah er seinen Dienst in der Wasserwerfer-Einheit.

Nach mehreren Jahren Dienst in Berlin und einigen Beförderungen erfolgte 1992 auf eigenen Wunsch die Versetzung zur Landespolizei Niedersachsen. Zunächst versah er seinen Dienst beim damaligen 12. Polizeirevier, Polizeistation Hauptbahnhof Hannover. 1993 ging es zum Zentralen Verkehrsdienst Hannover. 1996 folgte der Umzug nach Friesoythe. 1997 wurde er zum 1. Polizeikommissariat nach Oldenburg versetzt. Hier versah er seinen Dienst bis 2003.

Seit 2004 ist Gerd Binder Mitglied der niedersächsischen Gruppe „Kunst in der Polizei“ – und auch privat ist er seither aktiv kunstschaffend. Er ist Mitglied des Kunstkreises Friesoythe und hat seine Kunstwerke bereits mehrfach ausgestellt.

2005 erfolgte die Versetzung zur Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta und hier zur damaligen Polizeistation Friesoythe. Binder wurde zum Polizeioberkommissar befördert. Ab 2006 übernahm er die Präventionsarbeit in Kindergärten und Grundschulen. Während er diese Aufgabe zunächst im Nebenamt übernahm, ist er seit Januar 2018 hauptamtlicher Sachbearbeiter Prävention. Seit 2011 ist er außerdem erster Vorsitzender des Präventionsrates der Stadt Friesoythe.

Der Leiter des Polizeikommissariats Friesoythe, Jürgen Kuhlmann, bedankte sich bei Binder für die Zusammenarbeit und wünschte seinem Kollegen auch für die noch folgenden Jahre alles Gute.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.