• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
B 72 nach Lkw-Unfall voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 34 Minuten.

Zwischen Varrelbusch Und Petersfeld
B 72 nach Lkw-Unfall voll gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Feuerwehr rückt zu Brand bei Möbelgeschäft an

28.11.2019

Friesoythe Feuerwehr-Einsatz in Friesoythe: Mehrere Löschfahrzeuge und die Drehleiter sind am Mittwochabend mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Brand in der Innenstadt ausgerückt. Doch wirklich gebrannt hat es nicht – alles war nur eine Übung.

Auf Gegebenheiten einstellen

Gegen 18.30 Uhr hatte die Großleitstelle die Friesoyther Einsatzkräfte zu einem Lkw-Brand bei Möbel Meyer an der Bahnhofstraße alarmiert. Bei der Ankunft stellte sich den Feuerwehrleuten jedoch ein anderes Bild: Der Brand hatte laut Übungsszenario vom Fahrzeug auf das Möbelgeschäft übergegriffen. So mussten sich die Friesoyther schnell auf die neue Situation einstellen. Zudem berichtete der Inhaber des Geschäfts, Marius von Garrel, der sein Geschäft als Übungsort zur Verfügung gestellt hatte, dass zwei Personen und ein Hund noch vermisst seien.

Unter Atemschutz ins Gebäude

Unter Atemschutz machten sich Trupps auf die Suche nach den Vermissten und konnten diese nach rund 20 Minuten finden. Als letztes wurde der „Hund“ – eine Puppe – aus dem verrauchten Gebäude geholt. Die Drehleiter sorgte derweil dafür, dass das „Feuer“ nicht auf angrenzende Gebäude übergreifen konnte.

Daniel Glöckner, Zugführer bei der Friesoyther Wehr, und sein Stellvertreter Holger Knelangen hatten die Übung erarbeitet. Etwa 25 Friesoyther Feuerwehrleute waren im Einsatz. Ausgerückt waren neben der Drehleiter ein Löschfahrzeug, ein Tanklöschfahrzeug und der Rüstwagen. Letzterer sorgte für das nötige Licht bei der Übung.

Renke Hemken-Wulf Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2912
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.