• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Dritter Platz bei „Deutscher Meisterschaft“

20.09.2017

Garrel Toller Erfolg für die DRK-Bereitschaft Garrel: Die Garreler Mannschaft um Gruppenführer Christian Lanfermann hat den dritten Platz beim Bundeswettbewerb der Bereitschaften in Ibbenbüren in Nordrhein-Westfalen belegt. Ebenfalls den dritten Platz gab es im Erste-Hilfe-Wettbewerb. „Wir sind sehr stolz und zufrieden“, sagte Lanfermann im Gespräch.

Im Wettbewerb mussten die mehr als 100 Teilnehmer an zwölf Stationen ihr Können unter Beweis stellen. Erste Hilfe, menschliche Zuwendung, Sanitätsdienste und technische Kenntnisse wurden abgefragt.

Die Verantwortlichen hatten sich einiges einfallen lassen. So mussten die sechs Garreler Ersthelfer etwa Verletzte nach einem Raubüberfall versorgen. Auch bei einem dargestellten Verkehrsunfall galt es mehrere Verletzte zu versorgen.

In mehreren Fällen mussten die Garreler Retter Patienten reanimieren – darunter ein Kind. Zum Einsatz kam dabei auch ein Defibrillator. Weiteres Szenario: Ein Gerüst ist zusammengebrochen und hat Arbeiter unter sich begraben. Unter Beweis stellen mussten die Garreler Retter auch ihre Kenntnisse in Bezug auf Technik und Sicherheit: Dabei mussten sie auf einem Katastrophenschutzanhänger kontrollieren, ob die Ladung ordnungsgemäß gesichert ist.

All diese Szenarien wurden von rund 500 Mimen ganz plastisch dargestellt. Auch die Situation, in der die Garreler 14 junge Menschen, zwar unverletzt, aber nach einem schweren Verkehrsunfall teils traumatisiert, betreuen mussten.

Der Jury, die die Garreler in ihren Einsätzen bewertete, fiel besonders ins Auge, wie sie sich um die Patienten kümmerten. Für die „Patientenorientierung/Menschliche Zuwendung“ erhielt die Truppe einen Sonderpreis.

Die DRK-Helfer stellten zudem am Wochenende den Sanitätsdienst beim Freimarktslauf und beim Freimarkt, zudem waren fünf Mitglieder bei der Rettungssanitäter-Ausbildung und zwei Helfer bei der Feuerwehr-Führerscheinausbildung. Weitere Ehrenamtliche sind willkommen.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.