• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

100.000 Euro Schaden nach Großfeuer

25.02.2015

Cloppenburg Beim Brand einer großen Holzheizung auf einem Geflügelhof am Bührener Ring in Cloppenburg ist am späten Montagabend ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro entstanden. Als Brandursache ermittelte die Polizei am Dienstagmorgen einen technischen Defekt. Nach dem Feuer mussten rund 400 Enten getötet werden, die sich während des Brandes in dem benachbarten Geflügelstall aufhielten.

Gegen 22.40 Uhr dürfte sich so mancher Cloppenburger vor dem Schlafengehen noch kurz erschrocken haben – denn die Feuerwehr wurde per Sirenenalarm zum Einsatzort gerufen. Als die 50 Männer mit ihren zehn Fahrzeugen dort eintrafen, stand die Wellblechhalle, in der auch 17 Kubikmeter Holzspäne gelagert wurden, bereits in meterhohen Flammen. Der Feuerschein war schon auf der B 72 sichtbar.

Mit einem massiven Wassereinsatz – es kamen unter anderem so genannte C-Rohre zum Einsatz – konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen Entenstall und ein Wohnhaus verhindert werden. Das Tanklöschfahrzeug der Cloppenburger Feuerwehr lieferte hier wertvolle Dienste. Dennoch musste auch noch eine einige hundert Meter lange Schlauchleitung verlegt werden, um die Wasserversorgung sicherzustellen.

Einsatzleiter Horst Lade hatte derweil einen Radlader zur Unglücksstelle beordert, um das Holzlager komplett auszuräumen. Denn nur so – so Lade – sei es möglich gewesen, die zahlreichen Glutnester vollständig abzulöschen.

Auch das DRK Cloppenburg war mit einem Rettungswagen an der Brandstelle

Video

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.