• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Im Landkreis Cloppenburg bebt erneut die Erde

19.10.2018

Hemmelte /Kneheim /Vahren Ein Erdbeben hat in der Nacht zu Donnerstag wieder Menschen im Kreis Cloppenburg aus dem Schlaf gerissen. Wie das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie in Hannover mitteilte, ereignete sich das Beben mit der Stärke 2,5 gegen 01.56 Uhr am westlichen Rand des Erdgasfeldes Hemmelte/Kneheim/Vahren. Beim Niedersächsischen Erdbebendienst gingen neun Meldungen von Anwohnern ein. Wahrscheinlich sei die Erdgasförderung Auslöser des Erdbebens, die genaue Ursache soll aber noch gesucht werden.

Lesen Sie auch: Erdbeben erschüttert ländliches Idyll

Schon am 1. Oktober und am 28. September wurden am aktuellen Epizentrum Erdbeben registriert: Am 1. Oktober betrug die Stärke von zwei Beben 3,6 und 2,1; am 28. September wurde eine Magnitude von 3,1 registriert. Seit 1993 gab es in dem Gebiet insgesamt sechs Erdbeben.

Lesen Sie auch: Erdbeben erschüttert Landkreis Cloppenburg

Weitere Nachrichten:

Landkreis Cloppenburg | LBEG

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.