• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

FEUERWEHR MEEMKEN-BRAND GEHT IN GESCHICHTE EIN: Immer öfter zu Unfalleinsätzen

02.04.2007

FRIESOYTHE FRIESOYTHE/THI - Eduard Witting ist seit 50 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Friesoythe. Anlässlich der Mitgliederversammlung im Feuerwehrhaus überreichte am vergangenen Freitag der 1. Stadtrat Dirk Vorlauf das Niedersächsische Ehrenzeichen für 50-jährige Dienste im Feuerlöschwesen an den Friesoyther. Eduard Witting war über viele Jahre als Sicherheitsbeauftragter in der Ortsfeuerwehr tätig.

Für 25-jährige Mitgliedschaft in der Friesoyther Feuerwehr ehrte Vorlauf Oberlöschmeister Bernd Preuth. Mit dem Wappenteller der Stadt Friesoythe wurde Manfred Norrenbrock ausgezeichnet. Mit Erreichen der Altersgrenze wechselt er in die Altersabteilung. Dirk Vorlauf lobte besonders die aktive Mitarbeit und die Kameradschaft.

Zuvor hatte Ortsbrandmeister Matthias Schmidt die Mitgliederversammlung eröffnet und in seinem Jahresbericht auf die umfangreiche Arbeit der Feuerwehr Friesoythe hingewiesen. Die 42 aktiven Mitglieder wurden 2006 zu 49 Einsätzen gerufen. Dabei handelte es sich um 17 Brandeinsätze, 21 Hilfeleistungen und elf Fehlalarme.

Die Brandeinsätze unterteilten sich in drei Großbrände, sechs Mittelbrände und acht Kleinbrände. „Die Zahl von 13 Verkehrsunfällen ist leider sehr hoch“, machte Schmidt in der Zusammenkunft deutlich. Hinzu kommen im Bereich der technischen Hilfeleistungen fünf Sturmschäden, ein Hochwassereinsatz an der Elbe sowie zwei sonstige Hilfeleistungen.

Im letzten Jahr haben sich die Mitglieder der Feuerwehr intensiv für die Fort- und Ausbildung eingesetzt. Von 24 Dienstabenden fanden sechs Übungsabende der Gefahrgutgruppe in Emstek statt. Weiter wurden Lehrgänge an den Feuerwehrschulen Loy und Celle und auf Kreisebene bei der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Cloppenburg besucht. Ordnungsdienste bei Maitagen oder Schützenfest gehörten ebenfalls zum Einsatzspektrum der Feuerwehr.

Stadtbrandmeister Ludger Lammers bedankte sich bei den Mitgliedern der Friesoyther Feuerwehr für ihre Einsatzbereitschaft. „Der Brand der Schlachterei Meemken in Gehlenberg wird in die Geschichte der Feuerwehr eingehen“, sagte Lammers und machte deutlich, das alle Feuerwehren der Stadtgemeinde Friesoythe für diesen Brand insgesamt 2045 Einsatzstunden aufgebracht haben.

Dirk Vorlauf teilte mit, dass 2007 ein neuer Einsatzleitwagen für die Feuerwehr angeschafft wird. Außerdem habe habe die Stadt im Haushalt 100 000 Euro für den Umbau des Feuerwehrhauses in den Jahren 2008 und 2009 vorgesehen. Die Anschaffung eines neuen Löschfahrzeuges ist für 2010 geplant.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns sprach von einem bewegten Jahr. „Ihr habt gute Arbeit geleistet. Wir alle sind guter Hoffnung, dass wir im Herbst wieder nach Oldenburg zurückkommen", machte Oltmanns deutlich. Damit unterstrich er die Bemühungen des Kreisfeuerwehrverbandes, die Zuordnung zu Osnabrück rückgängig zu machen.

Silvia Boden wurde zur Feuerwehrfrau befördert. Feuerwehrmann darf sich jetzt auch Frank Kruthoff nennen. Josef Pahlke wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert und Uwe von Garrel zum 1. Hauptfeuerwehrmann. Stadtbrandmeister Ludger Lammers beförderte Thomas Kühling zum Löschmeister. Den Dienstgrad Brandmeister erhielt Jörg Boden. Zu Oberbrandmeistern wurden Stephan Norenbrock und Andreas Günter befördert. Ortsbrandmeister Matthias Schmidt erhielt den neuen Dienstgrad Hauptbrandmeister.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.