• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Kupferdiebe auf frischer Tat ertappt

10.05.2019

Kamperfehn /Friesoythe Der Polizei sind am Mittwoch zwei Kupferdiebe ins Netz gegangene. Um 19.22 Uhr wurde den Beamten ein versuchter Diebstahl von Kupferrohren aus einem Abbruchhaus in Kamperfehn an der Kreisstraße gemeldet. Die Eigentümer der Immobilie stellten Hinweise auf ein unbefugtes Betreten fest und entdeckten zusammen mit hinzugerufenen Bekannten im Inneren zwei Männer, die bereits Kupferrohre zum Abtransport bereitgelegt hatten. Sie verständigten die Polizei.

Die beiden Oldenburger im Alter von 34 Jahren warteten ohne Gegenwehr bis zum Eintreffen der Polizei. Die Beamten fanden bei der Durchsuchungen der Männer geringe Mengen Betäubungsmittel und stellten sie sicher. Da sich der Verdacht ergab, dass einer der Männer unter Drogeneinfluss Auto gefahren sein könnte, wurde zusätzlich noch eine Blutentnahme durchgeführt.

Im Anschluss wurden die beiden Verdächtigen wieder auf freien Fuß gesetzt. Es wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.