• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Kinder auf Spurensuche

06.12.2017

Welche Feuerwehrfahrzeuge gibt es in der Feuerwehr? Diese und zahlreiche andere Fragen stellten die Jungen und Mädchen der „Schmetterlinggruppe“ des Kindergartens St. Marien Harkebrügge bei der Feuerwehr Barßel den für die Schule und Kindergärten zuständigen Kameraden Peter Thoben und Astrid Kwiotek. Sie gaben den Schülern einen Einblick in die Arbeit der Barßeler Feuerwehr.

Thoben berichtete über die Aufgaben der Wehr und auch das Absetzen eines Notrufes. „Welche Erfahrungen habt ihr bereits mit dem Feuer gemacht?“, „Welche Arten von Feuer kennt ihr?“ All diese Fragen wurden vom Barßeler Feuerwehrmann beantwortet. Das man an diesem Tag nur gegen den Geräuschpegel der aufgeregten Kinder ankämpfen musste und nicht gegen Brände, hat Kamerad Thoben nicht gestört. Es sei wichtig, dass gerade Kinder mit dem Feuer umgehen können. Sie sollten lernen, Gefahrenquellen zu erkennen und zu trainieren, sich im Brandfall richtig zu verhalten.

Dass die Feuerwehr aber nicht nur zu Bränden ausrückt, sondern auch zu technischen Hilfeleistungen, wurde auch gezeigt. Es konnte nach Ende der Veranstaltung festgestellt werden, dass die Zusammenarbeit der Feuerwehr mit den Mädchen und Jungen ein Erfolg war. Für die meisten Kinder ist die Notrufnummer 112 ein Begriff, und auch das Absetzen eines Notrufs dürfte kein Problem mehr sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So konnte das Wissen über einem erlebnisreichen Tag, der auch Thoben viel Spaß gemacht hat, erweitert werden. „Wir haben das Thema der Feuerwehr und des Feuerlöschwesens in der Theorie im Kindergarten behandelt. Nun gab es den praktischen Teil bei der Barßeler Feuerwehr“, sagten die Erzieherinnen.

Einen Betrag von 350 Euro erhielt jetzt der Verein „Kinderintensivpflege für Dauerbeatmete und Schwerstpflegebedürftige (KIDS)“ in Barßel von der Cosmas-Apotheke aus Barßel. Den Geldsegen überreichte der Inhaber und Apotheker Henning Schünemann an das Vorstandsmitglied Silke Eckel und den Vorsitzenden Johannes Budde in einer kleinen Feierstunde.

Das Geld kommt aus der Aktion „Gold-Fische“. „Wir freuen uns über jede Spende, denn der Verein finanziert sich neben den Mitgliedsbeiträgen nur aus Spendenmitteln. Das Geld ist gut angelegt, denn die Kinder, denen damit geholfen wird, stehen nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens“, betonte Budde. Über weitere Spenden würde der Verein sich zu jeder Zeit freuen. Gerade zur Weihnachtszeit sei das noch eine gute Idee für alle, die noch ein Geschenk für den guten Zweck besorgen wollen.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.