• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verzögerungen bei Zustellung  der NWZ: E-Paper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

In Eigener Sache
Verzögerungen bei Zustellung der NWZ: E-Paper freigeschaltet

NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Kinder retten gefährdeten Zoo

06.02.2006

CLOPPENBURG Die Kinder sind von Anfang an mit dem Herzen dabei. Sie spenden ihre „Neustädter Taler“.

von sigrid lünnemann CLOPPENBURG - „Törööö!!“, dröhnt es durchs Publikum, und die 760 großen und kleinen Besucher klatschen begeistert Beifall, als Benjamin Blümchen, Deutschlands bekanntester Elefant, die Bühne der ausverkauften Stadthalle in Cloppenburg betritt. Das Cocomico-Theater trifft mit dem Musical „Benjamin Blümchen" genau den Geschmack der Kinder. Sie schließen den riesigen Elefanten (Wolfgang Nawrot) in seiner roten Jacke sofort ins Herz. Die eingängigen Lieder kennen sie alle und singen kräftig mit.

Benjamin Blümchen, sein Freund Otto (Uta Jacobi) und Wärter Karl (Oliver Dallansky) sind in den Vorbereitungen für das Zoofest, als Direktor Tierlieb (Malcom Walgate) ihnen die böse Botschaft verkündet: Der Neustädter Zoo soll geschlossen werden! Der Bürgermeister (ebenfalls Malcom Walgate) und Baron von Zwiebelschreck (Oliver Dallansky) wollen stattdessen ein luxuriöses Rathaus bauen.

Aber da haben sie die Rechnung ohne Benjamin Blümchen, seine Freunde und die Cloppenburger Kinder gemacht. Gemeinsam wollen sie Geld sammeln, um den Zoo zu retten. Die kleinen Musicalbesucher folgen mit Begeisterung dem Spendenaufruf, drängen sie sich zur großen gelben Spenden-Tonne neben der Bühne und werfen ihre „Neustädter-Taler“ ein, die sie mit ihrer Eintrittskarte erhalten hatten.

Damit wäre der Zoo gerettet, wenn nicht Hinki (Oliver Dallansky) und Pinki (Uta Jacobi) aufgetaucht wären. Die beiden Diebe brechen, als Zoo-Tiere verkleidet, in die Villa des Barons ein und rauben das Familiensilber. Der Verdacht fällt natürlich auf die Bewohner des Neustädter Zoos, die sich nun gemeinsam mit der rasenden Reporterin Karla Kolumna (Sabine Scheerer) auf die Suche nach den wahren Tätern machen. Auf der Bühne herrscht heilloses Durcheinander. Die Beute wechselt ständig den Besitzer, und die aufgeregten Kinder sind mit Begeisterung dabei. Mit lauten Zwischenrufen bringen sie schließlich Benjamin Blümchen auf die richtige Fährte, und die Diebe werden in die Flucht geschlagen. Der Zoo ist gerettet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.