• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Sauna brennt in Cloppenburg

28.01.2019

Kreis Cloppenburg Per Sirenenalarm ist die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg am Sonntagnachmittag gegen 15.50 Uhr zu einem Saunabrand an der Ecke Schützenstraße/Lankumer Feldweg in Cloppenburg gerufen worden. Nach ersten Erkenntnissen war der Hausbesitzer – ein 81-jähriger Cloppenburger – in die Sauna gegangen. Der Ofen soll mit Holz beheizt worden sein. Nach dem Saunagang wollte der Besitzer die Wärme nutzen, um seine Wäsche zu trocken. Dabei ist es möglicherweise zu einer Entzündung der Wäsche gekommen. Das Feuer sprang auf den Saunabereich über.

Mit sechs Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften war die Feuerwehr ausgerückt. Mit mehreren Autos kam die Polizei an die Brandstelle und sperrte die Straße ab. Ein Rettungswagen des DRK war auch vor Ort. Es wurde aber glücklicherweise niemand verletzt. Vor Ort nahm die Polizei die ersten Ermittlungen auf. Sie schätzt den Schaden auf 5000 Euro.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.