• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Polizeikontrollen: Fast alle Fahrzeuge mit Mängeln unterwegs

17.10.2020

Kreis Cloppenburg Bei 23 Kontrollen haben Mitarbeiter der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta insgesamt bei 20 Fahrzeugen Verstöße festgestellt. Die Beamten hatten sich am Mittwoch bei Schwerpunktkontrollen im gesamten Oldenburger Münsterland den Schwerlastverkehr vorgenommen.

In Lastrup ahndeten die Polizeibeamten im Bereich der Bundesstraße 213 die Missachtung des Überholverbotes sowie Geschwindigkeitsüberschreitungen: So überholten zu unterschiedlichen Zeiten 13 Lastwagen-Fahrer im Überholverbot, zudem wurden zwölf Geschwindigkeitsüberschreitungen sowie weitere Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten festgestellt. Einem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, da der Sicherheitsgurt des Fahrers defekt war.

Am Industriezubringer in Cloppenburg wurde ein 26-jähriger aus Haren, der Kartoffeln geladen hatten, kontrolliert. Die Beamten stellten eine deutliche Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichts fest. Den Fahrer erwartet eine Anzeige. Ein 32-jähriger Lkw-Fahrer aus Cloppenburg wurde am Brookweg in Cloppenburg kontrolliert. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Reifen der Hinterachse nicht mehr die erforderliche Profiltiefe aufwiesen. Des Weiteren führte der Fahrer die Tageskontrollblätter der letzten 28 Tage nicht mit sich. Ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An der Sanderstraße in Dinklage kontrollierten Polizeibeamte ein Sattelzuggespann, welches mit Kartoffeln beladen war. Gefahren wurde das Gespann von einem 20-Jährigen aus den Niederlanden. Die Beamten stellten fest, dass das zulässige Gesamtgewicht um 4,8 Prozent überschritten war. Auch hier wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.