• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Lkw-Fahrer fährt Polizisten an

04.10.2019

Kreis Cloppenburg Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer aus Cloppenburg hat am Mittwochmorgen gegen 5.25 Uhr in Remels (Kreis Leer) einen 52-jährigen Polizeibeamten angefahren, der schwer verletzt wurde. Zunächst war bei der Polizei-Dienststelle in Leer gegen 4.40 Uhr die Meldung eingegangen, dass ein Milchlaster die Verkehrsinsel ausgangs der Ortschaft Remels übersehen habe. Dabei entstand Sachschaden. Der Unfall wurde von einer Polizeibeamtin (23) und dem 52-jährigen Kollegen aufgenommen.

Da die Fahrbahn verdreckt war, wurde sie von den Beamten mit einem Besen gereinigt. In diesem Moment näherte sich der Lkw (7,5 Tonnen) des 55-jährigen Cloppenburgers, der in Fahrtrichtung Hesel fuhr. Der Mann nahm den sich auf der Fahrbahn befindlichen Polizeibeamten zu spät wahr: Trotz einer trotz sofort eingeleiteten Bremsung kam es zum Zusammenstoß. Der Beamte wurde mehrere Meter nach vorn geschleudert. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in die Ammerlandklinik Westerstede eingeliefert. Während der Unfallaufnahme blieb die Ostertorstraße in Höhe der Unfallstelle gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

 Ein Lkw-Fahrer aus Berge verursachte am Dienstag in Lindern einen Unfall. Der 33-Jährige bog von der Umgehungsstraße auf die Linderner Straße und übersah hierbei einen 58-jährigen Pkw-Fahrer aus Bösel. Letzterer konnte durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß verhindern, durchbrach in der Folge jedoch die Leitplanke der Einmündung zur Straße Karkhöchte. Es wurden niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von 9500 Euro.

 Die Polizei (Telefon 0 44 71/ 1 86 00) sucht Zeugen für einen Unfall, der sich bereits am 25. September in Cloppenburg ereignet hat. Gegen 15.25 Uhr befuhr eine 19-jährige Autofahrerin aus Cappeln die Osterstraße in Richtung Friesoyther Straße. Auf Höhe des Antoniusplatzes wollte ein Cloppenburger (11) mit seinem Fahrrad an der dortigen Ampelanlage die Straße überqueren, um in die Mühlenstraße zu fahren. Auf der Fahrbahn kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Elfjährige leicht verletzt wurde.

  Aus Unachtsamkeit fuhr eine 68-jährige Autofahrerin aus Emstek am Mittwoch gegen 15.10 Uhr beim Ausparken vom Parkplatz eines Einkaufsmarkts an der Osterstraße in Cloppenburg in die angrenzende Soeste. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von circa 6000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.