• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

86-Jähriger bei Unfall leicht verletzt

27.12.2018

Kreis Vechta Leichte Verletzungen hat ein 86-jähriger Mann aus Dortmund bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 19.30 Uhr auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Dinklage erlitten. Der Mann befand sich auf der Rücksitzbank eines Opel-Kleinwagens, der von einem 52-jährigen Mann aus Rheine gefahren wurde. Während der Fahrt in Richtung Osnabrück geriet der Pkw zwischen der Anschlussstelle Lohne/Dinklage und dem Parkplatz Langwege zunächst nach links in die Mittelschutzplanke.

Danach verlor der Fahrer vollends die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte über die komplette Fahrbahn und kam rechts von der Autobahn ab. Der Pkw kam circa 20 Meter neben der Fahrbahn, auf der Beifahrerseite liegend, zum Stehen. Der Fahrer befreite sich selbstständig aus dem Auto, seine 55-jährige Beifahrerin aus Dortmund und der 86-jährige Mitfahrer wurden von Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn aus dem Auto befreit. Die Beifahrerin blieb unverletzt, der 86-Jährige erlitt Platzwunden, die im Krankenhaus versorgt wurden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden, der entstandene Schaden wurde auf etwa 5000 Euro geschätzt.

 Ein VW, dessen Abblendlicht nicht eingeschaltet war, fiel den Beamten der Autobahnpolizei Ahlhorn am Mittwoch um 15.55 Uhr auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Vechta und Lohne/Dinklage auf. Bei der Kontrolle auf dem Gelände eines Motorparks nahe der Anschlussstelle zeigte der irakische Fahrzeugführer mit Wohnsitz in Kassel einen lettischen Führerschein vor. Diese Kombination erregte bei den Beamten Verdacht, so dass das Dokument eingehender untersucht wurde. Der Führerschein stellte sich als Fälschung heraus und wurde sichergestellt. Gegen den 44-jährigen Fahrzeugführer wurden Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Urkundenfälschung eingeleitet.

 Obwohl er unter Drogeneinfluss stand, befuhr ein 36-jähriger Vechtaer am Mittwoch gegen 7.10 Uhr mit seinem Pkw die Oyther Straße in Vechta. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe, die Weiterfahrt wurde untersagt. Außerdem wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

 Ein 62-Jähriger wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Goldenstedt leicht verletzt. Ein 49-jähriger Dötlinger befuhr gegen 7.05 Uhr mit seinem Pkw die Hagebuttenstraße aus Richtung Ellenstedt kommend. Vor dem Kreuzungsbereich hielt er zunächst an. Beim Wiederanfahren übersah er jedoch den vorfahrtsberechtigten 62-jährigen Visbeker und stieß mit ihm zusammen. An den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 25 000 Euro.

 Unbekannte Täter brachen in der Zeit von Dienstag, 23 Uhr, bis Mittwoch, 6.45 Uhr, in eine Obergeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bahnhofstraße in Lohne ein. Sie entwendeten Bargeld und eine Spielekonsole. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 1000 Euro. Die Polizei Lohne (Telefon 0 44 42/ 9 31 60) nimmt Hinweise entgegen.

 Zu einem Diebstahl an der Georgstraße in Vechta kam es am Mittwoch, 19. Dezember, 18.20 Uhr. Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, folgten zwei bislang unbekannte Täter einer 59-jährigen Radfahrerin aus Vechta mit ihren Fahrrädern und entwendeten ihre Handtasche. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Laut Polizei könnte es sich um jugendliche Täter gehandelt haben.

 Unbekannte Täter entwendeten am Samstag zwischen 19.30 und 20.45 Uhr ein Echolot und Bargeld aus einer Garage am Heiderosenweg in Goldenstedt. Es wurden keine Aufbruchspuren an der Garage festgestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Die Polizei Goldenstedt nimmt Hinweise unter Telefon  0 44 44/ 26 80 entgegen.

 Zu einem Diebstahl in einer Spielothek an der Großen Straße in Vechta kam es am Sonntag zwischen 0.45 und 11 Uhr. Unbekannte Täter durchwühlten Schränke und Schubläden und entwendeten darin befindliches Bargeld in unbekannter Höhe sowie zwei Rechner. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 10 000 Euro. Die Polizei Vechta (Telefon 0 44 41/ 94 30) nimmt Hinweise entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.