• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Blitzer: 172 Sachen sind ein trauriger Rekord

04.01.2018

Landkreis Vom Jahresbeginn bis Ende November vergangenen Jahres haben die mobilen Blitzer des Landkreises insgesamt 27 532 Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Eine Nachfrage der NWZergab, dass an den 14 stationären Messplätzen im Landkreis so mancher Verkehrsteilnehmer 2017 seinen Führerschein wegen zu schneller Fahrt abgeben musste. Bei mehr als 70 Stundenkilometern über dem Limit außerorts drohen 600 Euro Strafe, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.

Eine solche „Trophäe“ erhielt 2017 ein Fahrer, der die L 835 von Bösel nach Aumühlen wohl mit einer Rennstrecke verwechselte und statt 100 satte 176 Stundenkilometer drauf hatte. Auch zwischen Löningen und Steinrieden (170 km/h) sowie Lastrup und Kneheim (165 km/h) gaben Verkehrsteilnehmer zu viel Gas. Auf der B 72 führten drei Verstöße jenseits der 170 km/h die Liste des Landkreises an.

„Bei der mobilen Überwachung wird verstärkt auf den Bundesstraßen gemessen, da es sich um gut ausgebaute Straßen handelt, auf denen die Geschwindigkeitsbegrenzung gern und häufig überschritten wird“, teilte Sabine Uchtmann vom Landkreis auf Nachfrage mit. Dort werde durch unerlaubte Geschwindigkeiten „die Verkehrssituation negativ beeinflusst“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

14 fest eingebaute Blitzer gibt es im Landkreis – gleichzeitig geblitzt werden kann nur an drei Orten, denn nur so viele Spezialkameras besitzen die Kontrolleure. 16 132 Fahrzeuge wurden 2017 in elf Monaten abgelichtet.

Die größten Fallzahlen gebe es bei den vier Stationen der B 213, da dort der durchschnittliche tägliche Verkehr am größten sei. Auf der B 213 betrug die maximale Geschwindigkeit 155 Stundenkilometer bei erlaubten 100 zwischen Löningen und Borkhorn. 147 Stundenkilometer maß der Wendeblitzer an der K170 in Cappeln-Dingel. Erlaubt ist dort nur Tempo 80, wie der Kreis mitteilt.

Bedingt durch die geringere tägliche Verkehrsbelastung und viele ortskundige Verkehrsteilnehmende seien die Fallzahlen auf den Landes- und Kreisstraßen geringer als auf den Bundesstraßen. „Aber auch auf Landes- und Kreisstraßen wird in unregelmäßigen Abständen gemessen, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen“, betont Uchtmann.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Sascha Sebastian Rühl Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.