• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Blaulicht: 400 Liter Treibstoff aus Lastwagen geklaut

22.08.2020

Landkreis Cloppenburg 400 Liter Diesel hat ein Unbekannter zwischen Donnerstag, 19.30 Uhr, und Freitag, 6 Uhr, aus einem Lkw geklaut. Das Fahrzeug der Marke Volvo stand im Tatzeitraum auf einem Parkplatz an der Friesoyther Straße in Molbergen. Hinweise nimmt die Polizei Molbergen unter Telefon  0 44 75/ 15 65 entgegen.

Feuer entfacht

Die Holztreppe eines Stelzenhauses der Badeaufsicht am Badesee des Ferienparks Landal in Dwergte ist vermutlich durch ein Feuer beschädigt worden. Tatzeit war laut Polizeiangaben zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 9 Uhr. Tatort ist am Teichweg. Auf den Stufen wurde laut Polizeiangaben ein kleines Feuer entzündet. An der Holzstufe sowie auf dem Holzboden der Aussichtsplattform entstand leichter Schaden. Dieser wird auf 250 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Molbergen (Telefon  0 44 75/ 15 65) entgegen.

Baumstumpf brennt

Eine Joggerin meldete am Donnerstag gegen 10 Uhr einen brennenden Baumstumpf auf einem Metallabfallkorb. Der Brand an der Brookstraße in Cappeln in Höhe eines Fußweges zur Kläranlage wurde mit eigenen Mitteln gelöscht.

Ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Cappeln wurde über den Brand informiert. Dieser überprüfte nochmals die Brandstelle und löschte den Baumstumpf sicherheitshalber nochmals ab. Ein Sachschaden ist nicht entstanden. Eine Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Hinweise nimmt die Polizei Cappeln (Telefon   0 44 78/ 15 55) entgegen.

Scheiben zerschlagen

Einen Hausfriedensbruch und eine Sachbeschädigung meldet die Polizei aus der Potsdamer Straße in Cloppenburg. Am Donnerstag zwischen 17.05 und 17.25 Uhr schlug ein Unbekannter eine Glasscheibe des leerstehenden Gebäudes ein. So verschaffte er sich Zutritt zum Gebäude.

Zudem wurde eine Doppelglastür im rückwärtigen Bereich des Gebäudes beschädigt, heißt es von der Polizei. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Telefon   0 44 71/ 1 86 00) entgegen.

test manipulieren?

Vermutlich unter Drogeneinfluss ist am Donnerstag ein 19-Jähriger in Cloppenburg unterwegs gewesen. Er wurde gegen 21.50 Uhr von Polizisten kontrolliert. Bei ihnen kam der Verdacht auf, dass der Cloppenburger unter dem Einfluss von Drogen gefahren sein könnte. Als der junge Mann einen Vortest machen sollte, stellen die Polizisten fest, dass der 19-Jährige einen Beutel mit einer unbekannten Flüssigkeit bei sich führte – vermutlich um den Test zu manipulieren, heißt es von der Polizei. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Dem 19-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Ergebnisse zur Blutuntersuchung stehen aus.

Alkohol getrunken

Unter dem Einfluss von Alkohol ist am Donnerstag ein 28-Jähriger auf der Dwergter Straße in Molbergen unterwegs gewesen. Er wurde um 21.50 Uhr von Polizisten angehalten, bei denen der Verdacht aufkam, dass der Mann alkoholisiert gefahren sein könnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,73 Promille. Ein entsprechendes Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet, teilt die Polizei mit.

Schaden auf Parkplatz

Eine Verkehrsunfallflucht meldet die Polizei vom Parkplatz des Cloppenburger Finanzamtes. Zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 6 Uhr, wurde dort ein auf dem Parkplatz einbetonierter Mülleimer beschädigt. Hinweise an die Polizei Cloppenburg unter Telefon  0 44 71/1 86 00.

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.