• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Blaulicht: Garreler bei Unfall schwer verletzt

07.09.2020

Landkreis Cloppenburg Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines missglückten Überholmanövers eines 23-jährigen Garrelers. Der Unfall ereignete sich am Sonntag um 10.09 Uhr auf der Garreler Straße in Großenkneten. Der 23-Jährige in seinem Fiat Croma wollte kurz vor dem Mühlenweg ein Wohnmobil überholen.

Dabei übersah er den ihm entgegenkommenden VW Passat eines 34-Jährigen aus Peine. Durch den frontalen Zusammenstoß wurden die beide Fahrer verletzt. Der Beifahrer im Fiat – ein 45-jähriger aus der Gemeinde Garrel – wurde schwer verletzt. Alle Beteiligten wurden laut Polizeiangaben ins Krankenhaus gebracht. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer des VW Passat alkoholisiert gewesen sein könnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizeiangaben wirtschaftlicher Totalschaden, die Schadenshöhe gibt die Polizei mit 10 000 Euro an.

Alkoholiserter Fahrer

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alkoholisiert ist ein 28-jähriger Cappelner in der Abfahrt Emstek der Bundesstraße 72 auf den Kia eines 49-jährigen Molbergers aufgefahren. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Cloppenburg kam am Freitag um 18.20 Uhr zufällig am Auffahrunfall vorbei und hielt an. Die 52-jährige Beifahrerin im Kia wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Auch für den 28-jährigen Unfallverursacher endete der Unfall im Krankenhaus, teilt die Polizei mit. Für ihn ging es zur Blutentnahme, denn während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,13 Promille. Gegen den Cappelner wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 3000 Euro angegeben.

Betrunken auf Krad

Ebenfalls betrunken ist am Samstag um 18.55 Uhr ein 28-jähriger Cloppenburger auf seinem Kleinkraftrad erwischt worden. Er wurde auf der Bether Höhe in Cloppenburg kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,06 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen und eine Strafanzeige gefertigt.

Fahrer übersehen

Ein Verkehrsunfall mit einem Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 12.45 Uhr auf der Löninger Bahnhofsallee. Ein 27-Jähriger wollte mit seinem Auto vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes auf die Straße fahren und übersah dabei ein Leichtkraftrad. Der 17-Jährige Fahrer wurde leicht verletzt.

Kein führerschein

Ohne Führerschein ist am Samstag gegen 10 Uhr ein 33-jähriger Cloppenburger erwischt worden. Er wurde von einer Polizeistreife auf der Straße Zur Bleiburg in Lastrup kontrolliert. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, teilt die Polizei mit. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Gegen den 32-jährigen Fahrzeughalter wird ebenfalls wegen des Zulassens des Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Ford Focus gesucht

Ein Schaden von 1000 Euro, so die Schätzung der Polizei, wurde am Freitag zwischen 10 und 11 Uhr an einem Dacia angerichtet. Das Auto stand auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Cappelner Straße in Cloppenburg. Das Auto wurde von einem anderen Fahrzeug touchiert. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen Pkw Ford Focus gehandelt hatte. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter  0 44 71/1 86 00 entgegen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.