• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Mit 1,92 Promille im Blut Lkw gefahren

09.09.2019

Lastrup /Emstek /Cloppenburg Unbekannte Täter sind zwischen Freitag, 20 Uhr, und Samstag, 13.30 Uhr, in eine Garage an der Goethestraße in Lastrup eingebrochen. Sie stahlen einen Aufsitzmäher, einen Schiebemäher und einen Laubsauger. Zeugen mögen sich bei der Polizei Löningen (Telefon 0 54 32/ 95 00) melden.

 Unter dem Alkoholeinfluss von 1,92 Promille befuhr ein polnischer Lkw-Fahrer (50) am Samstag gegen 11.10 Uhr die Otto-Hahn-Straße in Emstek. Einem Zeugen war der Mann aufgrund seines Fahrstils aufgefallen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt, der Führerschein sichergestellt, eine Blutprobe entnommen und eine Sicherheitsleistung von 1000 Euro erhoben.

Ein Unbekannter beschädigte am Samstag zwischen 22 und 22.45 Uhr in einer Parkbucht vor der Kreisverwaltung an der Eschstraße in Cloppenburg einen 3er BMW. Er flüchtete, ohne sich um den Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern.

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.