• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Moorlampe liefert glatte Premiere ab

04.03.2008

ESSEN „Das ist doch kreisweit sehr selten, dass gleich so viele Kameraden geehrt werden.“ Kreisbrandmeister Hubert Thoben war sichtlich erstaunt: Reinhard Albers, Georg und Hubert Bäker, Josef Freese, Fritz Uhlhorn und Bernd Witte von der Freiwilligen Feuerwehr Essen erhielten auf der Generalversammlung das Niedersächsische Ehrenzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Heiner und Otto Hörsting, Clemens Sperveslage, Franz-Josef Wilke und Reinhold Wolke geehrt. 25 Jahre gehört der stellvertretende Ortsbrandmeister Martin Sommer der Wehr an, der durch Gemeindebrandmeister Guido Coldehoff zum Hauptlöschmeister befördert wurde. Die Beförderung zum Oberlöschmeister erhielt Wolfgang Tepe. Feuerwehrmänner wurden Daniel Gerullis und Matthias Hilse, Oberfeuerwehrmänner Marcel Bollmann, Norbert Rump und Sven Oenbrink und zum Hauptfeuerwehrmann wurden Jörg Joseph und Joachim Wübben befördert.

Eine Premiere war die Generalversammlung für Ortsbrandmeister Alfred Moorlampe, die er mit Bravour meisterte. In seinem Tätigkeitsbericht ging er auf die Einsätze und verschiedenen Aktivitäten der Wehr ein. Insgesamt wurde die Wehr zu zwölf Brandeinsätzen gerufen. Elfmal gab es Fehlalarm durch Brandmeldeanlagen verschiedener Firmen. Ferner wurde man zu sechs Hilfeleistungen und fünf Verkehrsunfällen gerufen. Die Kameraden trafen sich darüber hinaus zu 22 Dienstabenden. Neben Aus- und Fortbildungsmaßnahmen waren Umzüge abzusichern, Straßen zu sperren und Kanäle zu spülen.

Die Geselligkeit pflegte man unter anderem auf dem Feuerwehrball, dem Kameradschaftsabend, der Maitour und einem Ausflug nach Kleve. Insgesamt war die Wehr an 5688 Stunden für die Allgemeinheit im Einsatz.

Für die Seniorenabteilung erstattete Albert Coldehoff einen Tätigkeitsbericht. Besonders hob er die Fahrradcodieraktion hervor, die die Kameraden in Zusammenarbeit mit der Polizei organisiert hatten.

Bürgermeister Georg Kettmann sprach der Feuerwehr, besonders auch der neuen Führung, seinen Dank für die gute Zusammenarbeit aus. Als großen Erfolg wertete er den Einsatz des Kreisbrandmeisters, der die Zuordnung von Polizei und Feuerwehr gegen die Planungen der Landesregierung wieder nach Oldenburg geschafft habe.

Bei den Neuwahlen wurde Philipp Hülsmann als Sicherheitsbeauftragter für Sven Erber gewählt. Moorlampe zeichnete Martin Sommer und Peter Strübbe aus. Sie hatten an allen Dienstabenden teilgenommen. Heinrich Brengelmann hatte die beste Einsatzbeteiligung zu verzeichnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.