• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Onkel lässt Neffen verprügeln

29.03.2014

Barßel /Saterland Wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung hat das Schöffengericht des Cloppenburger Amtsgerichtes am Freitag einen 25 Jahre alten Mann aus Barßel zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und vier Monaten verurteilt. Damit überbot das Gericht den Antrag der Staatsanwaltschaft. Die hatte zwanzig Monate Haft auf Bewährung gefordert. Der Angeklagte hatte von einem Bekannten den Auftrag erhalten, von einem 21-Jährigen aus dem Saterland 200 Euro einzutreiben. Bei dem Bekannten handelt es sich um den Onkel des 21-Jährigen.

Die Tat datiert vom 20. Juli vergangenen Jahres. Damals saß der Onkel zur Tatzeit im Gefängnis. Der Angeklagte a traf den 21-Jährigen in dessen Wohnung in Saterland an. Er brach dem Mann Rippen. Dass er dem 21-Jährigen auch androhte, ihn zu zerstückeln und zu verbuddeln, ließ sich nicht belegen.

Der Angeklagte hatte in den vergangenen Jahren rund 90 Straftaten begangen und ist vielfach und einschlägig vorbestraft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.