• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++

Feuer In Bakum-Lohe
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Prozess wegen Hehlerei beginnt

28.06.2014

Barßel /Essen /Oldenburg Zahlreiche Einbrüche in Netto-Einkaufsmärkte – unter anderem in Barßel – beschäftigen noch einmal das Oldenburger Landgericht. Ab kommender Woche muss sich jetzt der mutmaßliche Hehler der Bande vor dem Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt dem 38-Jährigen aus Essen zur Last, einen Großteil der Beute angekauft zu haben.

Wie berichtet, soll die Bande an die 40 Einbrüche verübt und vornehmlich Zigaretten im Wert von rund 150 000 Euro gestohlen haben. Die Beute sei anschließend direkt zum Hehler nach Essen transportiert worden, so die Anklage.

Durch eine beispiellose Fahndungsarbeit der Polizei konnte der Bande schließlich das Handwerk gelegt werden. Am 22. Oktober vergangenen Jahres wurden in Barßel einige der mutmaßlichen Bandenmitglieder auf frischer Tat ertappt, nachdem an ihrem Auto ein Peilsender angebracht worden war.

Mit geleasten Fahrzeugen hatte die Bande 90 000 Kilometer zurückgelegt, um an verschiedenen Standorten die Märkte auszuspähen. Drei der mutmaßlichen Bandenmitglieder wurde bereits im April der Prozess gemacht. Das Oldenburger Landgericht verurteilte sie zu Gefängnisstrafen von bis zu drei Jahren. Schon damals hätte eigentlich der mutmaßliche Hehler der Bande mit auf der Anklagebank sitzen sollen.

Doch der 38-Jährige, der nicht in Haft saß, hatte es vorgezogen, erst gar nicht zu erscheinen. Das wird in der kommenden Woche anders sein.

Wenn das Verfahren gegen den 38-Jährigen erledigt ist, kann es durchaus sein, dass die Netto-Einbrüche immer noch nicht zu den Akten gelegt werden können. Denn gegen das April-Urteil ist von verschiedenen Seiten Revision eingelegt worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.