• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Vier Menschen bei Zusammenstoß verletzt

20.06.2017
NWZonline.de NWZonline 2017-06-20T05:15:37Z 280 158

Unfall In Stapelfeld:
Vier Menschen bei Zusammenstoß verletzt

Stapelfeld Vier Verletzte meldet die Cloppenburger Polizei von einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Montagvormittag auf der Holtestraße in Stapelfeld ereignet hat. Wie die Beamten mitteilen, stieß eine 47-jährige Audifahrerin aus Lastrup in Höhe der Kreuzung Holtestraße/Südkamp um 10.15 Uhr mit dem Pkw vom Typ VW Passat einer vorfahrtsberechtigten 42-Jährigen aus Cappeln, die aus Richtung Nutteln zur B 68 unterwegs war, zusammen.

Durch den Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge in Fahrtrichtung Bundesstraße 68 nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Audi durchbrach einen Zaun und kam kurz darauf auf der angrenzenden Weide zum Stillstand. Der VW Passat blieb demoliert vor der Weide am Fahrbahnrand liegen.

Die beiden Autofahrerinnen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Zwei 87-jährige Insassen des Audi, ein Ehepaar aus Warnstedt, wurden schwer verletzt in dem Wagen eingeklemmt. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg, die mit 25 Kameraden und fünf Fahrzeugen vor Ort war, befreiten die Opfer.

Sie wurden nach der Erstversorgung am Unfallort durch Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Cloppenburg, das mit sieben Rettungswagen und drei Notärzten vor Ort war, ins Cloppenburger St.-Josefs-Hospital sowie ins Christliche Krankenhaus Quakenbrück eingeliefert. Auch das Kriseninterventionsteam des Landkreises Cloppenburg war vor Ort. Angaben zur Schadenshöhe liegen laut Polizei derzeit nicht vor.

Video