• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Test: Übung: Großbrand bei WM-Apparatebau

08.05.2017

Cappeln Sonnabend, 15 Uhr: Es heulten zeitgleich die Feuerwehrsirenen in Cappeln, Elsten und Schwichteler. Es war ein Großbrand bei der Firma WM Apparatebau im Gewerbegebiet Nutteln gemeldet worden – Gott sei Dank alles nur eine Übung der der Freiwilligen Feuerwehren aus der Gemeinde Cappeln.

Das Szenario: Im Farblager war es zu einem Entstehungsbrand gekommen, der sich schnell ausbreitete und auf die angrenzenden Hallen überzugreifen drohte. Weiterhin wurden zwei Personen eingeklemmt. Mit neun Einsatzfahrzeugen und insgesamt 45 Männern waren die alarmierten Feuerwehren schnell an der Einsatzstelle.

Zügig wurde von Außen eine Brandbekämpfung aufgebaut. Neben einem Dachmonitor setzten die Feuerwehren mehrere C-Leitungen ein. Das erforderliche Löschwasser wurde über zwei Hydranten bereitgestellt. Die erforderliche Leitungen wurden indes mit B-Leitungen über eine längere Strecke sichergestellt.

Eine unter einem Eisenstapel eingeklemmte Person konnte schnell befreit werden. Während der Übung wurde eine weitere Person in der Halle vermisst.

Hier konnte nur unter der Verwendung von schwerem Atemschutz gearbeitet werden. Der Atemschutzcontainer des Landkreis Cloppenburg kam zum Einsatz. Auch diese Person wurde schnell gefunden.

Cappelns Gemeindebrandmeister Klaus Ellmann zeigte sich mit dem Übungsverlauf zufrieden. „Es wurde gut gearbeitet.“ Zum Dank lud die Firma WM nach der Übung zum Grillen ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.