• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

Jahreshauptversammlung: Unfälle und Großbrände in 2012

11.03.2013

Barßel Zu drei Großbränden, zwei Tierrettungen, mehreren Verkehrsunfällen – dabei war ein Insasse gestorben –, einem Dachstuhlbrand und einigen Fehlalarmen ist die Freiwillige Feuerwehr Barßel im vergangenen Jahr ausgerückt. Das berichtete Gemeindebrandmeister Uwe Schröder am Freitagabend im Feuerwehrhaus Barßel. Erfreut zeigte sich Schröder über den Fortschritt des Anbaus an das Feuerwehrhaus.

Die Feuerwehr besteht zur Zeit aus 55 Aktiven, einem Ehrenmitglied, zehn Kameraden in der Altersabteilung und 21 Jugendfeuerwehrmitgliedern. Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns sprach seinen Dank aus für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Die Aufgaben der Feuerwehren würden immer umfangreicher und schwieriger. Sein besonderer Dank ging an die Familien der Feuerwehrmänner und -frauen. Sie müssten oft verzichten, wenn die Einsatzkräfte ausrückten.

Bürgermeister Bernd Schulte bedankte sich auch im Namen der Verwaltung der Gemeinde Barßel. Er versprach, auch in Zukunft die Feuerwehr in vollem Umfang zu unterstützen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jugendfeuerwehrwart Axel Bümmerstede berichtete von einige Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. So nahm sie am Pfingstzeltlager in Bösel teil, wo sie den ersten Platz belegte. Über Nachwuchs brauche man sich in Barßel keine Sorgen machen, da die Nachfrage bei der Jugendfeuerwehr sehr groß sei, so Bümmerstede.

Haupttagesordnungspunkte waren die Wahl des Gemeindebrandmeisters und eines stellvertretenden Gemeindebrandmeisters. Uwe Schröder und Hermann Sybrandts wurden mit großer Mehrheit für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt.

Zudem standen Beförderungen an: Julian Budde, Maik Nehus, Timo Lücking, Jannes Lootz und Christopher Ortmann wurden zu Feuerwehrmännern ernannt. Andre Kreke, Manuel Funk, Kai Kröger, Martin Pyrchalla tragen künftig den Dienstgrad Oberfeuerwehrmann, Christopher Eickhorst, Mario Wienhold erhielten den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann. Ralf Lücking wurde vom Kreisbrandmeister zum Oberbrandmeister befördert.

Anschließen gab es für Julian Budde, Markus Doden, Engelbert Ebkens jun., Manuel Funk und Mario Wienhold ein kleines Präsent. Sie hatten bei keinem Dienst im vergangenen Jahr gefehlt.


     www.feuerwehr-barssel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.