• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Blaulicht

GENERALVERSAMMLUNG: Wiese bleibt Feuerwehr-Chef

10.03.2007

GARREL GARREL/EB - Die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Garrel hat jetzt nahezu das gesamte Kommando im Amt bestätigt. Gemeindebrandmeister Franz-Josef Wiese konnte neben den aktiven Kameraden und den Mitglieder der Altersabteilung auch Bürgermeister Andreas Bartels und Wilfried Schewe von der Gemeinde Garrel begrüßen.

Bartels freute sich, dass so viele Kameraden in Garrel ihren Dienst versehen. Die Gemeinde benötige die helfenden Hände der Feuerwehr. Die Zukunft einer Feuerwehr liege in der Jugend, aber auch modernes Gerät sei wichtig. Dafür setze er sich beim Rat und der Verwaltung ein.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Oltmanns lobte die Garreler als Säule des Kreisfeuerwehrverbandes. Viele Ausbilder kämen aus der Feuerwehr Garrel und auch in der Kreisfeuerwehrbereitschaft engagierten sich Kameraden aus Garrel. Oltmanns kritisierte nochmals die Folgen der Polizeireform, durch die die Feuerwehren des Oldenburger Münsterlandes von Oldenburg zur Polizeidirektion Osnabrück verschlagen wurden. Er rief zur Teilnahme an der Protestkundgebung dagegen am 31. März in Cloppenburg auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Garrel versehen 52 Kameraden mit einem Altersdurchschnitt von 32,5 Jahren ihren Dienst. 17 Mitglieder zählt die Altersabteilung. Die Wehr rückte zu 15 Hilfeleistungen und 39 Brandbekämpfungen aus. Achtmal wurde die Feuerwehr zu falschen Alarmen gerufen. 2006 wurden 5536 Stunden für Einsätze und Dienstabende von den Kameraden geleistet. 63 Mitglieder aus Feuerwehr und Jugendfeuerwehr legten das Deutsche Sportabzeichen ab. Damit war Garrel die erfolgreichste Wehr im Kreis Cloppenburg. 15 Feuerwehrkameraden nahmen an überörtlichen Lehrgängen teil. Mit der Feuerwehrkreisbereitschaft fuhren zwölf Kameraden aus Garrel zur Hilfe bei der Flutwasserkatastrophe an der Elbe.

Auch Jugendfeuerwehrwart Florian Böckmann blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Teilgenommen haben die Jugendlichen am Pfingstzeltlager in Cappeln und an den Bezirksmeisterschaften in Brake. Ein besonderes Ereignis war die Übergabe eines neuen Busses für die Jugendarbeit.

Nach einjähriger Probezeit wurden Christian Vossmann, Alexander Schulte, Lars Wessel, Sebastian Tebben und Jens Högemann in die Feuerwehr aufgenommen. Zum ersten Hauptfeuerwehrmann wurden Rainer Kock und Martin Schumacher befördert.

www.jf-garrel.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.