• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Politik: Bopp führt jetzt Senioren-Union

05.04.2013

Stapelfeld Dr. Hans-Joachim Bopp ist in der Katholischen Akademie Stapelfeld bei der Generalversammlung der Senioren-Union (Kreis Cloppenburg) von den 30 anwesenden Mitgliedern zum Kreisvorsitzenden gewählt worden. Er löst Ria Reifenberger ab, die nach 13 Jahren auf eine Wiederwahl verzichtete. Für ihre Tätigkeit wurde sie vom Landesvorsitzenden der Senioren-Union, Egon Müller (Damme), geehrt.

„Es waren schön Jahre und auch weniger schöne Jahre“, sagte Reifenberger während ihrer Abschiedsrede. Unter die nicht so schönen Jahre fasste sie die Festlegung von Beitragszahlungen. Viele Kreisverbände hätten seinerzeit am Rande ihrer Existenz gestanden.

Auch im Landkreis Cloppenburg habe sich die Mitgliederzahl massiv verringert. „Doch wir haben die Auflösungstendenzen überstanden“, machte Reifenberger deutlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weiterhin bezeichnete sie die Zusammenarbeit mit dem CDU-Kreisvorstand als vertrauensvoll und lobte die gute Zusammenarbeit mit der Kreisgeschäftsstelle. Reifenberger bedankte sich für das jahrelange Vertrauen und will auch in Zukunft weiter in der Senioren-Union mitarbeiten.

Bei den weiteren Vorstandswahlen erwarb sich auch Franz Almes das Vertrauen der Mitglieder, so dass er einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden wieder gewählt wurde. Wiedergewählt wurden auch Schriftführer Ernst Dierkes und Kassenwart Bernhard Hackstedt.

Ohne Probleme liefen die Wahlen der Delegierten und Beisitzer ab. Als Gäste nahmen Bundestagsabgeordneter Franz Josef Holzenkamp (Emstek) und Landtagsabgeordneter Clemens gr. Macke (Essen) teil.

Die beiden Abgeordneten lobten das Engagement der Senioren, weiter aktiv am politischen Geschehen teilzunehmen. Für die CDU seien gerade die Senioren ein wichtiger Bestandteil. Für Elisabeth Dierkes gab es eine Ehrung. Die scheidende Vorsitzende Reifenberger lobte das Engagement der Friesoytherin und übergab als Dank eine Urkunde sowie einen Blumenstrauß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.