• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Chancen zur Teilhabe verbessern

21.01.2017

Cloppenburg Der Kreistag des Landkreises Cloppenburg hat die Mitglieder für den „Beirat für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Cloppenburg“ berufen. Für die aktuelle Wahlperiode bis 31. Oktober 2021 sind das Jan Gustav Ahlers (Bösel), Diana Hömmen (Löningen), Bodo Kaffrell (Emstek), Franz Koddenberg (Garrel), Martina Kowalski (Lastrup), Marion Kröning (Emstek), Reinhold Krull, (Löningen) und Renate Wingbermühle-Rißmann (Cloppenburg).

Lebensbereiche so zu gestalten, dass Menschen mit Behinderungen ohne besondere Erschwernisse gleiche Chancen zur Teilnahme am Leben in der Gesellschaft haben, sei ein besonderes Anliegen des Landkreises Cloppenburg, hieß es. Diesen Auftrag hat Landrat Johann Wimberg (CDU) in einem Grußwort anlässlich der konstituierenden Sitzung des Behindertenbeirates herausgestellt.

Ziel der Arbeit des Gremiums ist es, möglichst viele Barrieren zu beseitigen, die Menschen mit Behinderungen derzeit noch an einer Teilhabe hindern. Darüber hinaus gilt es, rechtliche Diskriminierungen auszuschließen und Ursachen für mögliche Benachteiligungen dieses Personenkreises zu beheben.

Auf der Tagesordnung der ersten Sitzung standen zudem Vorstandswahlen. Einstimmig zum Vorsitzenden wählten die Mitglieder Franz Koddenberg. Landrat Wimberg gratulierte dem Garreler zu diesem Vertrauensbeweis.

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2804
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.