• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

650 000 Euro für Schützenhaus-Sanierung?

22.10.2019

Cloppenburg Nach ersten groben Schätzungen wird eine grundlegende Sanierung des Schützenhauses und der Schießanlage in den Ambührener Tannen rund 650 000 Euro kosten. Diese Zahl nannte Dr. Jürgen Vortmann am Freitagabend bei der Delegiertenversammlung des Bürgerschützenvereins (BSV) Cloppenburg in der ehemaligen Tanzschule Wienholt noch in seiner Funktion als Hauptmann. „Ich bin davon überzeugt, dass der Verein das leisten kann.“

Seit Jahren sei der BSV – so Präsident Dr. Wolfgang Wiese – damit beschäftigt, die Anlage halbwegs instand zu halten. Nun sei es an der Zeit, sich eine Alternative zu den ständigen Flickereien zu überlegen. Vereinssportleiter Ludger Ostermann, der auch Vereinswirt in den Bührener Tannen ist, und Vortmann hätten sich an die Stadt gewandt: Es müsse dringend etwas am Vereinshaus und an der Schießanlage passieren.

Rein juristisch ist die Stadt Eigentümerin der Immobilie, während der Bürgerschützenverein als Besitzer auftritt. Deshalb könne die Stadt auch versuchen, Fördertöpfe anzuzapfen, hieß es. Beim Verein – so Vortmann – bleibe dann noch ein Eigenanteil von zehn bis 20 Prozent. Und diesen wolle man versuchen, mit Spenden und Eigenmitteln zu stemmen. Vortmann: „Wir wollen keine Schulden machen, aber für die Zukunft wettbewerbsfähig bleiben.“

Die Politik – ergänzte Wiese – müsse sich zu dem Vereinsheim bekennen. Und hier sei man bereits auf einem sehr guten Wege. Am Ende müssten jedoch die Mitglieder entscheiden, ob man mit ständigen Reparaturen oder einer grundlegenden Sanierung besser fahre. Wenn der Rat in seiner Sitzung am 9. Dezember den Haushalt beschließe, könnten bereits für das kommende Jahr erste Summen in das Zahlenwerk eingestellt werden.

Etwas zurückhaltender gab sich der neue Hauptmann Marc-André Donner, der am Freitagabend die Nachfolge von Vortmann antrat. Das Schützenhaus sei renovierungsbedürftig, gleichwohl müsse alles mit Augenmaß geschehen. Man wolle nichts übers Knie brechen und alle Schritte den Mitgliedern transparent darstellen. „Wir wollen nichts machen, was den Verein überfordert.“

Carsten Mensing Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2801
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.