• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Cloppenburger Krankenhaus: Lutz Birkemeyer verlässt St.-Josefs-Hospital

21.02.2020

Cloppenburg Großes Bedauern im Cloppenburger Krankenhaus: Der bisherige Geschäftsführer Lutz Birkemeyer verlässt auf eigenen Wunsch das St.-Josefs-Hospital. Er war am Mittwochabend zum Ersten Gemeinderat in Bohmte (Kreis Osnabrück) gewählt worden und wird diese Stelle zum 1. April antreten.

Diplom-Kaufmann Birkemeyer wohnt in Wallenhorst und wird damit seinen Weg zur Arbeit deutlich verkürzen. Das sei auch ein entscheidender Grund für die Bewerbung gewesen, sagte Birkemeyer.

Er hatte sich in einem Auswahlverfahren Anfang Januar gegen 19 Bewerber durchgesetzt. Fast vier Jahre wirkte der 44-Jährige in Cloppenburg. Unter seiner Regie wurden die Planungen der laufenden großen Baumaßnahme angepasst. Unermüdliche Anstrengungen zur Etablierung einer Hauptabteilung Neurologie, insbesondere zur Verbesserung der Versorgung von Schlaganfallpatienten am Krankenhaus, seien ihm zuzuschreiben, heißt es aus dem Krankenhaus. Er sei dankbar für die Erfahrungen und Kontakte, so Birkemeyer zur NWZ.

Die Kommunalverwaltung ist ihm nicht fremd, hatte er doch schon seine Ausbildung in dem Bereich absolviert. Nach mehrjähriger Tätigkeit im Finanzbereich wechselte er 2001 in die Verwaltung der katholischen Kirche des Bistums Osnabrück. Im Oktober 2008 wurde er Geschäftsführer des Bischöflichen Stuhls/Domkapitels zu Osnabrück.

Ulrich Pelster, Vorstand der Schwester Euthymia-Stiftung und zugleich Vorsitzender der Gesellschafter in Cloppenburg, informierte am Donnerstag die Mitarbeiter und sprach Birkemeyer großen Dank für sein „umsichtiges und engagiertes Wirken“ aus.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2901
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.