• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Handball: Ole Harms muss nicht unters Messer

21.08.2020

Cloppenburg Wie schon am Mittwoch angedeutet, ist die Verletzung von Ole Harms, Kreisläufer und Kapitän des Handball-Drittligisten TV Cloppenburg, nicht so gravierend. Nach seinem Sturz im Testspiel gegen den TV Bissendorf-Holte hat er sich den Einriss einer Sehne zwischen Oberarmkopf und Schulterdach zugezogen, der keine Operation erforderlich macht. Nach Diagnose von Dr. Thomas Muschiol in Oldenburg dürfte eine Pause von zwei bis vier Wochen erforderlich sein.

„Ole hat mich angerufen und mir alles geschildert“, sagte Trainer Barna-Zsolt Akacsos sichtlich erleichtert, seinen Torgaranten vom Kreis zum Saisonauftakt am 3. Oktober beim Mitaufsteiger ASV Hamm-Westfalen II einsetzen zu können.

„Noch haben wir Zeit genug. In der Zwischenzeit werden wir einige Alternativen testen“, sagt Akacsos, denn Kreisläufer und Neuzugang Nils Goepel wird frühestens Anfang November spielen können, So könnten an diesem Samstag im Testspiel bei der SG VTB/Altjührden (16 Uhr) mit Vincent Saalmann, Niels-Uwe Hansen, Bence Lugosi oder auch die Mittespieler Mark Schulat oder Mikkel Beck als Harms-Alternative getestet werden, beobachtet von Ole Harms, der als Zuschauer mit nach Altjührden fahren wird, fehlt doch mit Erik Gülzow schon der zweite Kapitän.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.