• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Planung für E 223 wird teurer

30.08.2018

Cloppenburg Die Planung für den vierstreifigen Ausbau der E  233 wird teurer als zunächst geplant. Das geht aus einer Anfrage der Kreistagsfraktion Grüne/UWG hervor. Wie Roland Ribinski, Leiter des Kreis-Planungsamtes am Mittwoch der NWZ erläuterte, liege das veranschlagte Budget für die Planung des Ausbaus der Straße bei 14,4 Millionen Euro. Dieser Betrag müsse aber noch nach oben korrigiert werden. Die Ermittlung der Zusatzkosten laufe in Absprache mit dem Landkreis Emsland, der ebenfalls Kostenträger ist. Der Anteil des Landkreises Cloppenburg an den Planungs-Gesamtkosten werde noch mit 4,85 Millionen Euro beziffert. Aber auch dieser Betrag müsse nach oben korrigiert werden, so Ribinski. Zudem erklärte der Amtsleiter, dass der Bund den Planungen zum Ausbau des nachgelagerten Wegenetzes zugestimmt habe. Aus der rechtlichen Prüfung haben sich aber offenbar Einschränkungen für den Ausbau in den Bereichen Stapelfeld (Stapelfelder Kirchstraße/Blankenborg/Dwagtweg) und Vahren (Lankenweg) ergeben (die NWZ berichtete).

Wolfgang Alexander Meyer
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2115

Weitere Nachrichten:

Landkreis Emsland | Landkreis Cloppenburg | UWG | Bund

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.