• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Freye: „Heimatbund sollte voll ehrenamtlich arbeiten“

14.05.2011

CLOPPENBURG Gegen die Stimme von Wilhelm Freye (SPD) hat sich der Kreisausschuss für Kultur und Freizeit am Donnerstagabend dafür ausgesprochen, dem Heimatbund für das Oldenburger Münsterland weiterhin Zuschüsse für Personalkosten zu zahlen. Konkret geht es um die wissenschaftliche Mitarbeiterin Gabriele Henneberg, deren Stelle der Kreis mit 15 000 Euro bezuschusst – vorbehaltlich der Zustimmung des Kreistages – und die Leiterin der Heimatbibliothek Vechta, Ingrid Arp, deren Stelle mit 10 000 Euro pro Jahr für die kommenden drei Jahre bezuschusst wird.

Auf Antrag von Hubert Hannöver (CDU) wurde die Zustimmung aber unter den Vorbehalt gestellt, dass auch der Landkreis Vechta die Beträge in gleicher Höhe bewilligt. Freye begründete die Ablehnung mit dem Hinweis, dass die Arbeit auf rein ehrenamtlicher Basis geleistet werden sollte. 2008 hätte der Kreistag den Zuschuss lediglich bewilligt, weil die Heimatbibliothek katalogisiert werden sollte – die Arbeit sei in der Zwischenzeit ja wohl abgeschlossen, so Freye. Nur ehrenamtlich sei die Arbeit nicht mehr zu leisten, entgegnete Bernhard Hackstedt für die CDU-Fraktion.

Der gesamte Vorstand des Heimatbundes arbeitet ehrenamtlich.

Aus dem Topf der Sportstättenförderung will der SV Bevern einen 15-prozentigen Zuschuss für den Neubau eines Umkleidegebäudes in Höhe von 61 500 Euro, der SV Hansa Friesoythe einen Zuschuss von 4375 Euro für die Flutlichtanlage im Stadion und der VfL Löningen 7524 Euro für die Sanierung der Heizung in der Tennishalle. Der SV Bösel hat 4250 Euro für die Flutlichtanlage beantragt und der Cloppenburger Tennisverein 490 Euro für die Heizung. SF Sevelten möchte einen Zuschuss in Höhe von 2240 Euro für einen Zaun erhalten. Die Ausschussmitglieder empfahlen dem Kreistag am Donnerstag einstimmig, die Zuschüsse entsprechend der Anträge zu gewähren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.