• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Hausaufgabenhilfe als langfristiges Modell

25.11.2006

CLOPPENBURG CLOPPENBURG/EB - Mit Anne Remmers hat die Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer des Clemens-August-Gymnasiums (CAG) in Cloppenburg eine neue Vorsitzende gewählt. Sie folgt Jutta Klaus, die das Amt sechs Jahre lang ausgeübt hat. Sie wurde während der Versammlung von CAG-Schulleiter Heinrich Hachmöller mit Blumen und einem großem Dank für ihre engagierte Arbeit verabschiedet.

Auch Rolf Hanenkamp hatte sich nicht wieder zur Wahl gestellt. Viele Jahre hat er als Vorsitzender gearbeitet, war 23 Jahre im Vorstand aktiv. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Maria Thien bestätigt, ebenfalls einstimmig wiedergewählt wurde Bernhard Meyer-Berg als Schatzmeister. Hilke Lehmann übernahm das Amt der Schriftführerin. Einstimmig zu Beisitzern gewählt wurden Silvia Büter, Bettina Naber, Margrit Schrader, Reinhold Blömer und Heiner Windhaus.

In den vergangenen Jahren hat der Förderverein, der sich durch Mitgliedsbeiträge (65 Prozent der Eltern sind Mitglied) und durch Spenden und „Strafgelder“ finanziert, eine Reihe wiederkehrender Aktivitäten und Aktionen ins Leben gerufen. Hauptaufgabe ist nach wie vor, durch Finanzmittel den Unterricht und das Schulleben stetig zu unterstützen oder zu verbessern.

So werden mit Hilfe des Vereins Lehr- und Demonstrationsmaterialien für den Unterricht und Bücher für die Bibliothek gekauft, Geräte und Instrumente für die Theater- und die Musik-AG sowie den Kunstunterricht angeschafft und vieles mehr. Nahezu einmalig sei laut Schulleiter Heinrich Hachmöller, dass die Gymnasiasten im PC-Raum sowie in der Bibliothek betreut werden könnten. Er ist zuversichtlich, dass der Verein dabei helfen könne, die neu eingerichtete Hausaufgabenhilfe zu einem langfristigen Modell zu formen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.