• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Hausfrauen-Bund spendet für bedürftige Menschen

20.10.2008

CLOPPENBURG Mit einem Betrag von 584 Euro hat der Deutsche Hausfrauen-Bund (Ortsverein Cloppenburg) jetzt die Cloppenburger „Tafel“ unterstützt. Das Geld war auf dem Cityfest durch den Verkauf von Marmelade und Keksen sowie durch Spenden von vielen DHB-Mitgliedern zusammengekommen.

Der DHB hatte sich für die Tafel entschieden, weil hier enorm viel für Familien getan werde. „Gemeinsam wollen wir bedürftigen Menschen helfen“, sagte Ortsverbandsvorsitzende Anne Soyka.

Gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen Gudrun Tiedemann und Gisela Lukas übergab sie das Geld an Elmar Dubber, Schriftführer der Tafel. Das Trio erfuhr dabei einiges Wissenswertes über das Tafel-System. Diese helfe Menschen – so Dubber – eine schwierige Zeit zu überbrücken und gebe ihnen dadurch Motivation für die Zukunft.

Seit 1988 hat der Hausfrauen-Bund 18 680 Euro eingenommen und damit zwischen 1988 und 1997 die Kinderkrebshilfe unterstützt. Danach wurde das Geld lokalen Einrichtungen gespendet: Kinderschutzbund 1998, Jugendtreff „Rote Schule“ 1999, Hospizdienst 2000, Sozialdienst Obdachlosenhilfe 2001, Caritas 2002, Weißer Ring 2003, Jugendtreff „Rote Schule” 2004, Frauennotruf 2005, Kindertreff SKF 2006 und Integrations-Kinder 2007.

Unter dem Motto „Mitreden-Mitgestalten-Mitdenken” arbeitet der Verein, der 121 Mitglieder zählt, seit 30 Jahren mit dem Bildungswerk zusammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.