• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Cloppenburg

Schießwesen: Harald Frilling neuer Gemeindekönig von Garrel

01.11.2017

Kellerhöhe Harald Frilling von der St.-Dominikus-Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor ist neuer Gemeindekönig von Garrel. Diesen Titel holte er sich beim Gemeindepokalschießen der Gemeinde Garrel, das in diesem Jahr von der St.-Dominikus-Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor ausgerichtet wurde.

Ausgeschossen wurde der Gemeindepokal bei den Schützen, Gemeindejugendmeister bei den Schülern und Bambis. Die Siegerehrung nahmen Bürgermeister Andreas Bartels von der Gemeinde Garrel, Brudermeister Norbert Wetzstein und Hauptschießmeister Kristian Rüger von der St.-Dominikus-Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor vor.

Den Gemeindepokal holte sich die St.-Hubertus-Schützengilde Varrelbusch mit 471 Ringen. Auf den weiteren Plätzen folgte die St.-Dominikus Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor (469 Ringe), die St.-Johannes-Schützengilde Garrel (469) und der Schützenverein Beverbruch-Nikolausdorf (451).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Mannschaftswertung der Schüler lag Varrelbusch mit 243 Ringen vorne vor Garrel (230), Beverbruch-Nikolausdorf (224) und Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor (216). Bei den Bambis lag mit (215) Ringen Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor vorne. Es folgte Varrelbusch mit (214) Ringen vor Garrel (212) und Beverbruch-Nikolausdorf (203).

Beste Schützen waren bei den Bambis Finja Hüttmann Kellerhöhe (50 Ringe), Justus Hegger Varrelbusch (46), Malte Ostendorf Beverbruch/Nikolausdorf (45) und Jesse Böckmann Garrel (44). Bei den Schülern waren Jan-Erik Hermes Varrelbusch(50 Ringe), Celina Hackmann Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor (49), Melina Lehbert Garrel (49) und Andreas Pleye Beverbruch/Nikolausdorf (49).

Bei den Schützen waren am besten Johannes Bröring Kellerhöhe (49 Ringe), Monika Hochartz Varrelbusch (48), Kerstin Tebben Garrel (48) und Heinz Büssing Beverbruch/Nikolausdorf (48). Gemeindekönig wurde Harald Frilling von der St.-Dominikus-Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor (29 Ringe) vor Andreas Looschen Garrel (26), Alois Siemer Varrelbusch (25) und Franz-Josef Vaske Beverbruch-Nikolausdorf (22).

Bei den Bambis wurde Finja Hüttmann aus der Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor Gemeindejugendmeisterin (30 Ringe) vor Timo Behrens Garrel (25), Yannis Göken Varrelbusch (24) und Tom Schild Beverbruch/Nikolausdorf (229.

Bei den Schülern wurde Fabian Rolfes aus Garrel mit (30 Ringe) Gemeindejugendmeister vor Sarah Bröring (Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor, 28), Jan-Erik Hermes (Varrelbusch, 28) und Lukas Crone (Beverbruch/Nikolausdorf, 28).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.