• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Bilanz: 10 738 Medien insgesamt 18 532 Mal ausgeliehen

18.10.2014

Friesoythe Die Bücherei St. Marien zieht für das Jahr 2013/2014 Bilanz und ist mit dem Ergebnis zufrieden.

Mit insgesamt 18 532 Entleihungen konnte der Bestand von 10 738 Büchern, CDs, DVDs, Zeitschriften und Spielen 1,7 Mal umgesetzt werden. Damit liegt die Bücherei St. Marien sogar über den geforderten bibliothekarischen Standards. Insbesondere im Bereich der Kinder-und Jugendliteratur ließen sich Medien überdurchschnittlich gut umsetzen. Für die 4288 Kinder-und Jugendbücher konnten 9084 Ausleihen verzeichnet werden.

Fortschrittlich zeigte sich die Bücherei im Februar 2014 mit der Teilnahme am Verband „lies-e“ (die NWZ  berichtete). Dadurch kann den Nutzern eine Auswahl an E-Books und E-Audios zur Verfügung gestellt werden. Das Angebot wurde bereits rege genutzt. Monatlich wurden bisher rund 100 elektronische Medien verliehen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bücherei St. Marien bemühte sich auch 2013/2014 erfolgreich um Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene. So fand im ersten Halbjahr 2014 eine Vorleseveranstaltung für Kleinkinder statt, die komplett ausgebucht war. In den zwölf Vorlesestunden im Jahr 2013 nahmen insgesamt 180 Kinder teil. Gut besucht waren auch die Lesungen von Pater Dr. Heiner Wilmer, Journalist Oliver Lück und Autorin Gisa Klönne.

Zudem konnte die Bücherei bei verschiedenen Buchausstellungen über 500 Euro für Neubestellungen erwirtschaften. Im kommenden Jahr möchte die Bücherei St. Marien nun den Fokus auf Literatur für Erwachsene legen.

Désirée Senft Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.