• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

55 Jahre bunt                                      gefeiert

25.02.2014

Ramsloh 55 Jahre Karneval in Ramsloh. Das wurde am Freitagabend auf der großen Prunksitzung der Karnevalgesellschaft (KVG) gebührend gefeiert. Präsident Stefan Straub und das Prinzenpaar Johann IV. Janssen und Prinzessin Antonia durften sich an diesem Abend über eine große Narrenschar in dem prunkvoll hergerichteten Festzelt freuen.

Stimmungskanonen

Angeführt vom Zeremonienmeister Björn Prahm mit den Funken und der KVG- Fahne marschierten Stefan Straub, Vorsitzender Michael Schmidt und sein Vize Timo Reck, das Prinzenpaar, die Minigarde, die Showgarde, die Prinzengarde, die Tanzmariechen sowie der Frauen- und Herrenelferrat ins Festzelt ein.

Präsident Straub freute sich, dass große Abordnungen der benachbarten und befreundeten Vereine SECC aus Scharrel, CCS aus Sedelsberg, OCC aus Ostrhauderfehn, KdV lila blau Rhauderfehn, die Lachende Bütt Wiefelstede, der LKV Lastrup und der Karnevalsverein Idafehn dabei waren. Gekommen waren auch der Sportverein, der Handels- und Gewerbeverein, der Schützenverein Tell Hollen, der Hegering sowie der Ehrensenat und die stellvertretende Bürgermeisterin Marianne Fugel.

Mit dem Ehrentanz des amtierenden Prinzenpaares wurden die tollen Tage eingeläutet. Eine Augenweide waren die Tanzmariechen Sina Fresenborg und Marina Bunger sowie die Tanzgarden der KVG. Bei den Mädchen der Prinzengarde saß jeder Tanzschritt.

Die jungen Leute aus Ramsloh, die unter dem Namen „Schabalabadingdong“ auf die Bühne stürmten, erwiesen sich als echte Stimmungskanonen. Nicht nur bei ihrer eigenen Show kletterte das Stimmungsbarometer nach oben, sondern auch bei ihrem Auftritt zusammen mit den Tänzerinnen der Prinzengarde. Sie sorgten dafür, dass es keinen Gast mehr auf den Stühlen hielt und fesselten das Publikum mit ihren mitreißenden Liedern und ihren Verkleidungen.

Stimme verliehen

Auch die DJs von „Feedback“ eroberten die Karnevalisten im Sturm. Ein Superprogramm zeigten die Ata Girls mit ihren Gesangseinlagen und flotten Sprüchen sowie der aus zahlreichen TV-Auftritten bekannte Bauchredner Heiner mit seinen Gags und seinem Vogel.

Er verlieh dem Vorsitzenden Schmidt sowie Prinzessin Antonia einfach einmal seine Stimme und sorgte damit für Lachsalven beim Publikum. Markus Weise begeisterte als Supermann sowie die Gruppe „Zensiert“ mit ihrem Strumpfhosentanz. Der zehnjährige Nachwuchsredner Mario Prahm trat als Zauberlehrling von Harry Potter auf und wurde ebenfalls mit einer tosenden „Rakete“ belohnt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.