• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Kultur

Zünftige Blasmusi’ gibt es auch in Barßel

18.09.2014

Harkebrügge Wer glaubt, ein zünftiges Oktoberfest kann nur auf der Wiesn in München gefeiert werden, sollte unbedingt einmal das Oktoberfest des Musikvereins Harkebrügge erleben. Dort geht es nicht weniger fröhlich zu. „Feiern wie in Bayern“ lautet das Motto der dritten Auflage dieses Gaudifestes, das am Sonnabend, 27. September, um 20 Uhr im Festzelt auf dem Platz des Schützenvereins Harkebrügge gefeiert wird. Einlass ist bereits ab 19.30 Uhr.

Große Resonanz

Es soll fröhlich gefeiert werden – und dafür sorgt ein gut aufgestelltes Programm. Die Musiker wollen mit Brezn,Weißwürsten und Bier feiern. Auch in diesem Jahr scheint das Fest in Lederhosen und Dirndl ein Renner zu werden. „Wir haben bereits zahlreiche Eintrittskarten verkauft“, meinte angesichts der Resonanz ein gut gelaunter Vorsitzender Jan Block. „Es wird auf der Wies`n einen original bayrischen Abend bei zünftiger Blasmusik und barischen Wies`n Bier vom Fass geben“, so Block.

Nicht nur die Musik wird a während des Oktoberfestes bayrisch sein, sondern auch das Outfit der Musiker. Neben dem traditionellen Fassanstich werden kleine Wettspiele den Abend bereichern.

Wer das Fass Freibier anstechen wird, das ist noch ein gut gehütetes Geheimnis des Vorstandes der Musiker um den Harkebrügger Junker. Allerdings sickerte schon durch, dass es wohl der Pfarrer der Kirchengemeinde Barßel St. Ansgar, Ludger Becker, sein wird. Mit einer Lederhose und blau-kariertem Hemd solle sich Barßels Geistlicher schon eingekleidet haben.

Die Harkebrügge Musiker wollen auch dieses Jahr dafür sorgen, dass keiner der Gäste des Festes auf den Bänken sitzen bleibt.

Auch darf das Holzstamm sägen, Nägel versenken, Krüge stemmen und Fingerhakeln auf so einem Fest natürlich nicht fehlen. Unterstützung erfahren die Harkebrügger Musikanten vom Kolping Blasorchester Friesoythe.

„Es ist als alles bestens angerichtet für ein zünftiges Wies`nfest, so Block. Natürlich würde sich der Gastgeber freuen, wenn nicht nur bayrisch gefeiert, sondern sich auch dementsprechend gekleidet wird. Gastgeber und Besucher sind eingeladen; am Abend in Lederhosen, Tracht oder Dirndl zu erscheinen.

Karten im Vorverkauf

Nach der Blasmusik ist Tanz angesagt. Karten gibt es im Vorverkauf beim Autohaus Meyer, bei Neumann Landtechnik in Harkebrügge und der Baustoffhandlung Lütjes in Barßel und natürlich an der Abendkasse. Ab 19.30 Uhr heißt es dann „O zapft is“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.